Kategorie Stress

Psychotypen von Menschen: Definition, Klassifikation

Bei der Kommunikation mit den Menschen um uns herum fällt leicht auf, dass wir alle unterschiedlich sind. Dies ist eine offensichtliche Wahrheit. Menschen bleiben zwar einzigartige Individuen mit ihren eigenen individuellen Merkmalen, können jedoch ähnliche Merkmale, Eigenschaften und Merkmale aufweisen.

Persönlichkeitstypen in der Sozionik

Andere Materialien
16 Persönlichkeitstypen in der Sozionik
In der Sozionik gibt es 16 Psychotypen. Sie sind auch in 4 Dichotomien unterteilt, die nun zur Charakterisierung von Menschen verwendet werden:

Periphere Nervenneuropathie

Alles UND B. IM D. D. UND ZU L. M. H. ÜBER P. R. VON T. F. X. C. E.Periphere NervenneuropathieDies kann mit einer Kommunikationsstörung bei einer Telefonvermittlung verglichen werden, wenn die Kommunikation zwischen der Vermittlungsstelle und den Teilnehmern unterbrochen ist (eine ähnliche Unterbrechung der Kommunikation zwischen Gehirn und Körperteilen tritt auf).

Tourett syndrom

Das Tourette-Syndrom ist eine neurologische Störung, die im Kindes- oder Jugendalter mindestens vor dem 18. Lebensjahr auftritt.Es manifestiert sich in unwillkürlichen motorischen Tics, die gleichzeitig und getrennt auftreten können.

Äste des Nervus trigeminus: Sehnerv und Nervus maxillaris

Die Nerven des Auges sind nach Arten unterteilt in mehrere Gruppen: sensorische, motorische, sekretorische Nerven.Sensorische Nerven regulieren Stoffwechselprozesse und schützen sie, warnen vor jeder äußeren Wirkung, beispielsweise dem Eindringen von Fremdkörpern in die Hornhaut oder einem entzündlichen Prozess im Auge, beispielsweise Iridozyklitis.

Auswahl wirksamer Anxiolytika für VSD

Wirkung von Anxiolytika auf das NervensystemDer Begriff "Anxiolytika" übersetzt wörtlich aus dem Lateinischen als Auflösung der Angst. Anxiolytika gehören zur Gruppe der Beruhigungsmittel, ansonsten werden sie als "kleine Beruhigungsmittel", "Ataraktika", Antineurotika und Psychosemittel bezeichnet.

Was ist Acoasma?

Akoasm (griechisch ἄκουσμα - hörbar) ist eine elementare auditive Halluzination in Form von separaten Geräuschen: Lärm, Klingeln, Anrufe, Schüsse, Musik, Klopfen usw..Der Patient entwickelt obsessive hörbare Halluzinationen, die intermittierend oder anhaltend sind.

Was ist ein Trauma und wie geht man damit um??

Psychisches Trauma ist eine starke emotionale Belastung, die durch plötzliche und schwere Stressereignisse die psychische Gesundheit schädigt. In Analogie zur Definition des physischen Traumas als Körperverletzung, bei der die physiologischen Funktionen von Organen und Geweben verletzt werden, können wir darüber sprechen, was ein psychisches Trauma ist.

Schwachsinn

Dummheit (vom lateinischen Imbecillus - "schwach", "unbedeutend") ist die durchschnittliche Schwere der geistigen Unterentwicklung (geistige Behinderung, Demenz oder Oligophrenie), die eine Folge der biologischen Unzulänglichkeit der Strukturen des Gehirns ist, bei der es zu einer Verzögerung der geistigen Entwicklung kommt und die Bildung von Intelligenz leidet.

Alles über Alkohol

Alles, was Sie über Alkohol wissen müssen: Wein, Bier, Wodka, Cognac, Whisky, Champagner, Rum...Alkohol und TeenDas Problem des Alkoholismus bei Jugendlichen besteht in der absoluten Mehrheit der Länder, während es in Russland und der Ukraine eine ernsthafte Bedrohung für die Zukunft des Landes darstellt.

Zykloide Akzentuierung nach Leonhard

Menschen, die dem zyklothymischen oder zykloiden Persönlichkeitstyp angehören, zeichnen sich durch wellenförmige Veränderungen in Stimmung und Verhalten aus. Ein freudiges Ereignis weckt in ihnen den Durst nach Aktivität, weckt lebhafte Emotionen und führt zu Gesprächigkeit.

Alkoholische Psychose

Alkoholismus ist eine Abhängigkeit von Ethylalkohol. Im ersten Stadium der Krankheit bildet sich eine mentale Bindung: Eine Person verspürt regelmäßig ein starkes Verlangen zu trinken und verliert allmählich die Kontrolle über die Alkoholdosen.