Behandlung von Depressionen ohne Medikamente zu Hause

Depressionen sind eine der häufigsten Krankheiten unserer Zeit. Der Erfolg der durchgeführten Behandlung hängt von der Eignung des ausgewählten Mittels für den Zustand des Patienten ab. Es gibt viele Methoden zur Behandlung der Störung: Volksrezepte, Verwendung von Medikamenten, Verfahren, nicht traditionelle Methoden. Einige Formen der Depression können zu Hause ohne Medikamente behandelt werden..

  • 1. Ursachen für depressive Zustände und ihre Manifestationen
  • 2. Behandlung zu Hause
    • 2.1. Normalisierung der Ernährung
    • 2.2. Körperliche Arbeit
    • 2.3. Änderung der beruflichen Tätigkeit
    • 2.4. Hobbys und Kunst
    • 2.5. Volksheilmittel gegen Depressionen
    • 2.6. Unkonventionelle Methoden

Längerer Stress beeinflusst die vom Gehirn erzeugten Hormone. Übermäßige Cortisolproduktion vergiftet den Hippocampus, den Teil, der für den Empfang und die Speicherung neuer Informationen verantwortlich ist. Es gibt ein Versagen bei der Produktion von Neurotransmittern in Richtung eines Anstiegs von Noradrenalin, das für körperlichen, emotionalen Stress und Energieverbrauch verantwortlich ist, und eines Rückgangs von Serotonin, das die Stimmung eines Menschen und seinen Schlaf reguliert.

Gehirnstörungen können ausgelöst werden durch:

1. Vererbung. Das Gen für Depressionen wurde nicht gefunden, aber Studien haben gezeigt, dass Menschen, deren Verwandte unter ähnlichen psychischen Störungen litten, gefährdet sind..

2. Medikamente einnehmen. Diese beinhalten:

  • Barbiturate;
  • adrenerge Blocker;
  • Benzodiazepine.

3. Chronische Krankheiten. In diesem Fall kann die Behandlung von Depressionen den Zustand der Grunderkrankung verbessern. Solche Beschwerden umfassen:

  • Herzinsuffizienz;
  • Diabetes;
  • Nierenerkrankung;
  • Arthritis;
  • HIV AIDS;
  • Multiple Sklerose;
  • Lupus;
  • Hypothyreose.

4. Lebensereignisse, die Gefühle von Traurigkeit und Trauer hervorrufen, können Depressionen hervorrufen:

  • Tod eines geliebten Menschen;
  • Trennung von einem geliebten Menschen;
  • Scheidung;
  • Einsamkeit;
  • Tod eines geliebten Haustieres;
  • Pensionierung.

Die Krankheit manifestiert sich in gleicher Weise bei Männern und Frauen mit folgenden Symptomen:

  • depressiver, freudloser Zustand;
  • Mangel an Vergnügen;
  • abgelenkte Aufmerksamkeit;
  • Gedächtnisschwäche;
  • Unfähigkeit sich zu konzentrieren;
  • Verlust des Lebensinteresses;
  • obsessive Gedanken;
  • innere Angst;
  • Apathie;
  • Angstzustand;
  • Schlafstörungen;
  • Verlust von Appetit;
  • Verstopfung;
  • starkes Schwitzen.

Symptome und Behandlung von Depressionen zu Hause auf eigene Faust

Depression ist eine Krankheit eines modernen Menschen, die sich negativ auf das emotionale Gleichgewicht auswirkt, die Lebensqualität verschlechtert und die verschiedenen Bereiche betrifft.

Der Beginn einer Depression geht nicht unbedingt mit einem psychischen Trauma einher. Manchmal tritt die Krankheit ohne Grund auf.

Depressionssymptome und Diagnose

Depressionen sind nicht einfach richtig zu diagnostizieren, da sie eines der Symptome einer psychosomatischen Erkrankung sind. Die Diagnose beginnt mit einem Gespräch, einem Patienteninterview und verschiedenen Tests.

Es gibt eine sogenannte "depressive Triade", anhand derer die Krankheit bestimmt wird.

  1. Eine anhaltende Lethargie geht mit Langsamkeit und Steifheit der Bewegungen einher.
  2. Die Langsamkeit des Sprechens und Denkens manifestiert sich in einer verzerrten Wahrnehmung der Welt, der Stille.
  3. Schlechte Laune bei Depressionen hängt nicht von den Ereignissen ab.

Nach Rücksprache führt der Arzt eine klinische Beurteilung durch. Manchmal ist es notwendig, Tests in Bezug auf die Funktion der Schilddrüse durchzuführen, um mögliche Krankheiten zu identifizieren, die die Stimmung beeinflussen.

Häufige Symptome einer Depression:

  • Muskelermüdung, begleitet von Lethargie;
  • Schläfrigkeit tagsüber und Schlaflosigkeit nachts;
  • starke Gewichtsschwankungen;
  • schmerzhafte Empfindungen im Bauch, Durchfall, Verstopfung;
  • Reizbarkeit und Aggression gegenüber anderen;
  • Verschlechterung der Konzentration;
  • unvernünftige störende Gedanken, Besessenheit;
  • mangelndes Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten;
  • Unwillen, persönlichen Raum zu verlassen.

Selbstmordgedanken treten bei Menschen mit schweren Formen der Depression auf. In diesem Fall müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Arten von Depressionen und Ursachen

Es gibt verschiedene Arten von Depressionen:

  • Das exogene Erscheinungsbild manifestiert sich aufgrund äußerer Reize. Dies kann der Verlust eines Arbeitsplatzes, der Tod eines geliebten Menschen, die Trennung von einem geliebten Menschen usw. sein.
  • endogen tritt als Folge von inneren Problemen auf, manchmal kann eine Person die Ursache der Störung nicht erklären.

Eine exogene Depression löst sich auf, wenn eine Person die aktuelle Situation akzeptiert oder eine optimale Lösung für das Problem findet.

Der Umgang mit endogenen Depressionen ist schwierig, da sie die Entwicklung schwerer psychischer Erkrankungen hervorrufen.

Ärzte unterscheiden sich in dieser Hinsicht. Einige stimmen dem Wortlaut der oben beschriebenen Arten von Depressionen zu. Andere argumentieren, dass exogene Depressionen nicht weniger gefährlich sind als endogene Depressionen.

Krankheitsstadien

Betrachten Sie mehrere Stadien der Krankheit.

  1. Schlechte Laune und Traurigkeit. Ungelöste Fälle häufen sich, der emotionale Zustand lässt zu wünschen übrig. Jeder Mensch ist darauf gestoßen, in diesem Stadium müssen Sie sich zusammenreißen.
  2. Angst ohne Grund macht es schwierig, sich zu konzentrieren. Eine Person leidet oft an Schlafstörungen, sie verliert das Interesse an dem, was vorher wichtig war.
  3. Die dritte Stufe wird von der Aufmerksamkeit anderer begleitet. Eine Person, die an Depressionen leidet, ist unzureichend, was dazu führt, dass sie sich selbst und andere irritiert.
  4. In diesem Stadium wird die Person zum Kritiker. Er mag nicht alles und jeden, Sprache wird inkohärent, Backbiting wird durch Stille ersetzt.
  5. Das letzte Stadium des depressiven Zustands beinhaltet obsessive Gedanken an den Tod. Eine geschlossene Person weigert sich, andere Personen zu kontaktieren. In einigen Fällen versucht er, Selbstmord zu begehen. Wenn Sie der Person in diesem Stadium nicht helfen, wird sie verrückt oder begeht Selbstmord..

Einige Menschen überwinden leicht alle Hindernisse, andere geraten in Verzweiflung, was zu einer tiefen Depression führt. Dies ist eine schwere Krankheit, die einen kompetenten Ansatz erfordert..

Merkmale der endogenen Depression

Endogene Depressionen werden durch eine bestimmte Kombination von Charaktereigenschaften, ungünstiger Vererbung und Lebensstil hervorgerufen. Diese Art von Krankheit manifestiert sich als Folge von emotionalem Stress, bei dem eine Person jahrelang bleibt.

Menschen, die dazu neigen, alles zu kontrollieren, sind selten mit ihrem Leben zufrieden. Sie versuchen, alles vorauszusehen, sich selbst zu verwirklichen und ihre Ziele zu erreichen. Zusätzlich zu diesen Eigenschaften sind sie zu sensibel, besorgt über die Meinungen anderer, verletzlich und emotional instabil..

Wenn nicht alles wie geplant verläuft, zieht sich eine Person in sich zurück, zäunt sich von anderen ab, bricht oft zusammen, fühlt sich deprimiert und leer. In dieser Situation entwickelt sich eine endogene Depression mit allen daraus resultierenden Konsequenzen..

Die Nuancen der postpartalen Depression

Der psycho-emotionale Zustand der neugeborenen Mutter ist instabil. Viele Frauen leiden nach der Geburt an Depressionen..

Die Symptome einer postpartalen Depression sind:

  • Launenhaftigkeit;
  • Ungleichgewicht;
  • übermäßige Emotionalität.

Emotionale Instabilität wird durch Faktoren wie Unsicherheit, Schuldgefühle, Spannungen, dramatische Veränderungen und neue Verantwortlichkeiten hervorgerufen.

Die meisten Frauen kommen alleine mit postpartalen Depressionen zurecht. Aber es gibt diejenigen, die ohne fremde Hilfe nicht aus einem ständig depressiven Zustand herauskommen können. Die Unterstützung von Angehörigen spielt eine wichtige Rolle. Falls erforderlich, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Medikamentenbehandlung

Bisher wurde noch kein Medikament als das beste im Kampf gegen Depressionen anerkannt. Die meisten Medikamente behandeln die Symptome der Krankheit, nicht die Ursache.

Antidepressiva sind beliebter denn je. Sie helfen wirklich, aber nur, wenn sie von einem Arzt verschrieben werden.

Die medikamentöse Behandlung umfasst die Einnahme von: Antidepressiva, Antipsychotika, Normotika, Antihypoxika. Beachten Sie bei der Einnahme der oben genannten Medikamente unbedingt die angegebene Dosierung.

Selbstbehandlung bei Depressionen zu Hause

Die Selbstmedikation der Krankheit ist in den frühen Stadien der Entwicklung eines depressiven Zustands angemessen und für schwerwiegende psychische Störungen nicht akzeptabel. Es gibt viele Möglichkeiten, Depressionen loszuwerden, die berühmtesten.

Behandlung mit Pillen

Apotheken sind voll von rezeptfreien Antidepressiva. Die Medikamente beseitigen Angstzustände, Schlaflosigkeit und lindern Depressionen.

Starke Antidepressiva sind nicht ohne Rezept erhältlich, aber leichte Pillen, die das Wohlbefinden und die Stimmung beeinträchtigen, können gekauft werden.

  1. Maprotilin beseitigt Lethargie, Apathie und Angstzustände. Gegenanzeigen zur Anwendung: Schwangerschaft, Nierenerkrankung.
  2. Prozac beseitigt Panikattacken und lindert Besessenheit. Die Einnahme von Medikamenten macht einen Menschen ausgeglichen..
  3. Paxil beseitigt Phobien, Depressionen und Stresssituationen.
  4. Persen beruhigt die Nerven, besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Einige Vitamine und Aminosäuren stabilisieren die Stimmung, geben Kraft und Energie und wirken mild beruhigend. Indikationen für Depressionen: B-Vitamine, Vitamin C, D..

Übung zur Bekämpfung von Depressionen

Im Kampf gegen schlechte Laune und Depressionen hilft das Laufen, indem es die Produktion von Endorphinen fördert, die für Freudegefühle verantwortlich sind..

Laufen ist nicht das einzige, was Ihnen hilft, obsessive Gedanken loszuwerden. Tanzen, Radfahren, Wandern, Schwimmen und mehr werden helfen. Wählen Sie eine Aktivität aus, die Ihnen Spaß macht, und beginnen Sie mit dem Üben, egal wie schwierig es zunächst sein mag.

Yoga ist eine großartige Alternative zu intensivem Training. Regelmäßige Bewegung verbessert die Stimmung, den Tonus, energetisiert und widersteht Depressionen.

Wasserbehandlungen, um Ihre Stimmung zu heben

Es ist bekannt, dass Wasser nicht nur den Körper, sondern auch die Seele reinigt. Regelmäßige Wasserbehandlungen lindern psychischen und emotionalen Stress.

Nehmen Sie ein Bad mit aromatischen Ölen für eine entspannende und beruhigende Wirkung. Dies ist der einfachste Weg, um Ihre Stimmung zu verbessern..

Nehmen Sie zweimal pro Woche ein Bad mit der Zugabe von Baldrianwurzelinfusion und Abkochung von Kiefernnadeln.

Wenn Sie Zeit haben, verweigern Sie sich nicht das Vergnügen, auf dem Wasser zu laufen (ein Fluss, ein See reicht aus), Sie müssen nicht schwimmen. 5 Minuten reichen aus, um sich zu entspannen und Probleme zu vergessen.

Zieh deine nassen Füße mit warmen Socken an. Gehen Sie durch den Raum, bis Ihre Füße vollständig trocken sind.

Eine Dusche wird mit schlechter Laune, Kraftverlust und Depressionen fertig. Stellen Sie sich beim Duschen vor, dass alle Probleme mit Wasser verschwinden..

Ernährung bei Depressionen

Viele sind es gewohnt, ihre Probleme zu nutzen, daher Übergewicht und Fettleibigkeit. Es stellt sich heraus, dass es Lebensmittel gibt, die sich positiv auf den emotionalen Zustand auswirken und sich nicht in der Abbildung widerspiegeln..

Achten Sie während einer Depression auf die Ernährung, sie sollte vollständig sein. Zu den antidepressiven Lebensmitteln gehören: Bananen, Erdbeeren und dunkle Schokolade.

Vitamin B, das in Lebensmitteln enthalten ist, wirkt entspannend. Essen Sie regelmäßig: Garnelen, Lachs, Thunfisch, Huhn, Rinderleber, Haselnüsse.

Volksheilmittel gegen Depressionen

Was Menschen nicht denken können, um ihr Wohlbefinden zu verbessern. Einige werden mit Kräutern behandelt, andere machen Akupunkturgymnastik und andere ändern ihren Lebensstil, indem sie gesunde Gewohnheiten einführen..

Honigbehandlung

Die chemische Zusammensetzung von Honig enthält Substanzen, die sich positiv auf das Nervensystem auswirken..

Das Produkt enthält:

  • B-Vitamine;
  • Vitamin E;
  • Provitamin A;
  • Selen und Magnesium;
  • Glucose.

Dies sind Anti-Stress-Substanzen, die helfen, Problemen zu widerstehen, Schlaflosigkeit zu bewältigen, Müdigkeit und Apathie zu lindern und nervöse Reizbarkeit zu reduzieren..

Der Artikel zur Behandlung von Multipler Sklerose könnte Sie interessieren.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, lernen Sie alle Symptome und die Behandlung der Schilddrüse kennen.

Depressionsgetränke

Einige Getränke, wie Lebensmittel, wirken gegen Stress..

  1. Ein Getränk mit Minze und Zitronenmelisse lindert schlechte Laune. Kräuter beruhigen, geben dem Getränk einen einzigartigen Geschmack und Aroma. Zitrone und Honig verstärken den Effekt.
  2. Tee mit Ingwer, Kakao und Honig wirkt entspannend. Als Bonus beachten wir die Fettverbrennungseigenschaften der Ingwerwurzel;
  3. Mischen Sie 2 Trauben frische Zitronenmelissenblätter und 4 Orangensaft. Ein einfaches Getränk steigert die Stimmung und wirkt beruhigend.
  4. Sie benötigen 500 ml gekochte Milch und einen Esslöffel Schlagsahne. Zutaten mischen, auf dem Herd erhitzen. 100 g dunkle Schokolade hinzufügen. Das Getränk erhitzen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Warm servieren, eine Prise Zimt hinzufügen.

Abkoch- und Tinkturrezepte

  • Ginseng - eine Pflanze mit beruhigender Wirkung.

Mahlen Sie 50 g der Wurzel der Pflanze und füllen Sie sie mit 500 ml medizinischem Alkohol. Einen Monat in einem Glasbehälter belassen. Vor Gebrauch abseihen. Trinken Sie dreimal täglich 20 Tropfen Kräutertinktur.

Brauen Sie zwei Esslöffel der zerkleinerten Wurzel der Pflanze in 500 ml kochendem Wasser. Nach einer Stunde abseihen. Teilen Sie die Infusion in ca. 4 Dosen.

  • Gurkenkraut belebt und muntert auf.

Gießen Sie trockenes Gras (1 Esslöffel) in 200 ml kochendes Wasser. Nach einigen Stunden abseihen. Dies ist eine Portion stressbekämpfendes Getränk.

  • Die Zichorienwurzel lindert düstere Gedanken und versetzt Sie in eine positive Stimmung.

Sie benötigen: 2 Esslöffel gehackte Wurzel und ein Glas kochendes Wasser. Das Getränk abkühlen lassen. Verbrauchen Sie 6 mal täglich für einen Esslöffel.

  • Ficus lindert Depressionen.

3 Blätter von einer Zimmerpflanze schneiden, waschen und trocknen. Sie erhalten ca. 50 g Brei. Fügen Sie es zu 500 ml Qualitätswodka hinzu. 12 Tage einwirken lassen. Belastung. 15 Tropfen Tinktur auf einen Zuckerwürfel geben, 3 mal täglich einnehmen.

  • Das Pflücken von Blumen heilt Melancholie und psychische Störungen.

Nehmen Sie einen Esslöffel getrocknete Lavendel-, Fenchel- und Anisblüten. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser darüber. Cool, anstrengend. Morgens, mittags und abends einnehmen.

  • Bird Highlander für geistige Klarheit.

Fügen Sie trockene Rohstoffe (2 Esslöffel) zu einem halben Liter kochendem Wasser hinzu. Cool, anstrengend. 4 mal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten einnehmen.

  • Kräutersammlung lindert Blues.

Nehmen Sie 2 Teile Hopfen, einen Teil Baldrianwurzel, Zitronenmelisse und Kamille. Mahlen Sie die Zutaten bis sie pulverisiert sind. Fügen Sie 2 Esslöffel des Krauts zu 400 ml kochendem Wasser hinzu. Nach 20 Minuten die Infusion abseihen und die gekochte Brühe den ganzen Tag über in kleinen Portionen einnehmen.

  • Tinktur auf Wodka heilt saisonalen Blues.

Entfernen Sie die Schale von 1 Zitrone und geben Sie sie in einen Liter Wodka. Fügen Sie eine Prise Muskatnuss, gehackten Koriander, 2 würzige Nelken, 10 g Zitronenmelisse und eine Prise gehackte Angelikawurzel hinzu. 14 Tage an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Die Tinktur abseihen und einen Löffel zum Tee geben..

  • Chinesisches Zitronengras stellt die Kraft wieder her.

Nehmen Sie trockene Zitronengrasfrüchte, hacken Sie. 1 Esslöffel ist genug. In 200 ml Wasser ca. 30 Minuten köcheln lassen. Cool, anstrengend. Nehmen Sie die Brühe morgens und abends in einen Esslöffel.

Pollenbehandlung

Pollen ist ein natürliches Antidepressivum mit medizinischen Eigenschaften.

  1. Der Pollen der Akazienblüten gilt als starkes Beruhigungsmittel;
  2. Gurkenpollen beruhigen die Nerven, lindern Kopfschmerzen, stellen die Schutzfunktionen des Körpers wieder her;
  3. Rosmarinpollen lindert chronische Müdigkeit;
  4. Lavendelpollen stärkt das Nervensystem, wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems aus.
  5. Rosmarinpollen lindern Müdigkeit und stellen die Kraft wieder her.

Unabhängig von der Art des Pollens wird die gleiche Dosierung empfohlen, 1 Teelöffel vor jeder Mahlzeit. Diese Methode zur Beseitigung von Depressionen weist Kontraindikationen auf, darunter: individuelle Unverträglichkeit gegenüber Komponenten, allergische Reaktionen, Blutungsneigung des Körpers, Diabetes mellitus, Schwangerschaft und Stillzeit.

Prävention von Depressionen

Eine depressive Person sieht alles in Schwarz, also lernen Sie, die positiven Aspekte jeder Situation zu bemerken. Für einen Optimisten ist jedes Problem keine Sackgasse, sondern eine Gelegenheit, einen Ausweg zu finden und dies mit dem geringsten Verlust zu tun..

Das Weltbild wird sich nicht über Nacht ändern, Sie müssen daran arbeiten. Stoppen Sie die Selbstgeißelung, lieben Sie sich so, wie Sie sind. Lernen Sie zu genießen, was Sie haben, aber hören Sie hier nicht auf..

Lassen Sie sich nicht auf das Problem ein, sondern lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf angenehme Momente. Schätzen Sie sich und Ihre Zeit, ruhen Sie sich aus und fahren Sie sich nicht in Rahmen, aus denen es sehr schwierig sein kann, herauszukommen..

Es gibt Regeln, die Ihnen helfen, Depressionen schnell und lange loszuwerden:

  • guter Schlaf beseitigt obsessive Gedanken;
  • Eine ausgewogene Ernährung stellt das Nervensystem wieder her.
  • Bewegung, regelmäßige Bewegung verhindert die Entwicklung von Depressionen;
  • mach was Spaß macht.

Jeder kennt diese einfachen Regeln, aber eine Sache zu wissen und einer anderen zu folgen.

Wenn Selbstmordgedanken bestehen bleiben, sprechen Sie dringend mit Ihren Lieben, suchen Sie einen Arzt auf und tun Sie alles, um mit möglichst geringen Verlusten aus einer tiefen Depression herauszukommen.

Fazit

  1. Depression ist eine psychische Störung, die von Depressionen, Energieverlust und negativen Gedanken begleitet wird.
  2. Schwere Depressionen erfordern ärztliche Aufsicht.
  3. Die Krankheit wird mit Antidepressiva oder alternativen Methoden behandelt.
  4. Im Kampf gegen Depressionen helfen Sport, eine ausgewogene Ernährung, die Behandlung mit Kräutertees und Abkochungen.

Wir machen Sie auf ein Video aufmerksam, in dem Sie die Natur der Depression kennenlernen und wie Sie sie selbst loswerden können:

Kräuter gegen Depressionen und Angstzustände sammeln

Depression ist eine schwere psychische Störung, die sich in einer Person als manifestiert
Denkstörung, motorische Behinderung, plötzliche Stimmungsschwankungen. Gründe dafür
Es gibt viele für die Entwicklung eines solchen Zustands, es kann ein psychologisches Trauma sein
Charakter, Missbrauch von psychotropen Substanzen, Durchblutungsstörungen in
Gehirn, somatische Erkrankungen, Alkoholismus, Nahrungsmittelallergien,
hormonelle Störung und Mangel an Sonnenlicht.

  1. Kräuterbehandlung bei Depressionen
  2. Der Wirkungsmechanismus von pflanzlichen Antidepressiva
  3. Anwendungshinweise
  4. Gegenanzeigen zur Anwendung
  5. Behandlungsdauer
  6. Die besten Kräuter gegen Depressionen
  7. Johanniskraut
  8. Schizandra Chinese oder Schizandra
  9. Myrte
  10. Behandlungsmethoden
  11. Kräuterpräparate
  12. Kräuterbäder
  13. Kamille
  14. Aromatherapie
  15. Pollen von Depressionen
  16. Medizinische Behandlung
  17. Volksrezepte
  18. Infusionen
  19. Abkochungen, Tees und Tinkturen
  20. Fazit

Kräuterbehandlung bei Depressionen

Ein Kranker verliert oft das Interesse an den Ereignissen um ihn herum und zieht sich aus dem öffentlichen Leben zurück. Sein Selbstwertgefühl nimmt allmählich ab und die soziale Anpassung wird gestört..

Die Krankheit wird mit speziellen Medikamenten und Volksheilmitteln in Form von Kräutertees behandelt. Natürliche Antidepressiva, die in diesem Artikel behandelt werden, spielen eine wichtige Rolle im Heilungsprozess von Menschen, die vor Depressionen fliehen..

Jeder Mensch hat mindestens einmal einen depressiven Zustand erlebt, der die Stimmung verändert und die Lebensqualität verschlechtert. Depressionen sind nicht einfach, wir wissen, dass eine typische Antidepressivum-Behandlung viele Nebenwirkungen hat.

Bei der Verwendung von pflanzlichen Antidepressiva wird die Produktion von Stresshormonen blockiert und das Nervensystem entspannt. Psychotherapeuten verschreiben oft nicht nur Medikamente, sondern auch adaptogene Kräuter, die zur Klasse der Heilpflanzen gehören.

Der Wirkungsmechanismus von pflanzlichen Antidepressiva

Kräuter wie Rhodiola rosea oder Ashwagandha schützen den Körper, wirken im Gleichgewicht und senken den Cortisonspiegel, das Hormon, das den Geist trübt. Mit einem hohen Cortisonspiegel wird der Patient müde, das Gedächtnis wird geschädigt und es gibt keine Emotionen.

Johanniskraut ist das sehr adaptogene Naturheilmittel, das die Produktion von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin im menschlichen Gehirn stimuliert. Durch die Wirkung dieser drei Neurotransmitter steigt die Stimmung und die Symptome eines depressiven Zustands werden geglättet. Sie müssen Johanniskraut jedoch nur in streng vorgeschriebenen Dosen und unter Aufsicht eines Spezialisten einnehmen. Dieses Heilkraut interagiert nicht mit allen Kräutern, daher kann es den gegenteiligen Effekt verursachen..

Der Wirkmechanismus natürlicher natürlicher Antidepressiva verbessert den Schlaf, reduziert Symptome von Depressionen, konzentriert die Aufmerksamkeit, hilft bei der Bekämpfung von Müdigkeit und Tränenfluss und lindert Reizungen.

Anwendungshinweise

Depressionen wirken sich am negativsten auf den Zustand eines Menschen aus, sein tägliches Leben, in dem nicht nur der Mensch selbst leidet, sondern auch seine Umwelt.

Es wird empfohlen, Heilkräuter zu verwenden:

  • unter Stress;
  • mit ungelösten emotionalen Problemen;
  • mit einem Ungleichgewicht von Neurotransmittern;
  • eine Frau in einer Klimazone mit hormonellem Ungleichgewicht;
  • Patienten mit Schilddrüsenproblemen;
  • Menschen, die unter Alkoholismus leiden und damit kämpfen;
  • Patienten mit Nährstoffmangel;
  • Menschen, die unter Sonnenlichtmangel leiden.

Volksheilmittel ergänzen die Grundbehandlung und beschleunigen die Genesung von Depressionen. Vorbehaltlich der Zulassungsregeln und der Empfehlungen des Arztes wirken sie nicht aggressiv und bieten eine milde therapeutische Wirkung.

Gegenanzeigen zur Anwendung

Jedes der Kräuter hat seine eigenen Kontraindikationen und Einschränkungen, die berücksichtigt werden sollten. Überschreiten Sie nicht die vorgeschriebene Dosis. Es wird empfohlen, den vorgeschriebenen Kurs strikt einzuhalten. Antidepressiva sind für die folgenden Bevölkerungsgruppen am gefährlichsten:

  • Menschen, die unter einem unausgeglichenen Staat leiden;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • schwangere Frauen und stillende Mütter,
  • ältere Menschen;
  • Patienten mit individueller Unverträglichkeit gegenüber medizinischen Komponenten.

Behandlungsdauer

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel ein bis drei Monate. Natürliche Arzneimittel wirken normalerweise innerhalb einer Woche nach ihrer Anwendung..

Nur ein Psychotherapeut, Neurologe oder Psychiater kann den Zustand einer Person, das Stadium der Depression objektiv beurteilen und eine angemessene Behandlung verschreiben. Oft beginnt bei Patienten nach Einnahme bestimmter Medikamente eine Nebenwirkung, eine Verschlechterung des Zustands. In diesem Fall sollten Sie die Behandlung sofort abbrechen und den Termin überdenken.

Beachtung! Die Selbstmedikation mit pflanzlichen Antidepressiva verbessert sich möglicherweise nicht, verschlechtert jedoch den Zustand des Patienten erheblich. Treffen Sie keine unabhängigen Entscheidungen, insbesondere in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit.

Die besten Kräuter gegen Depressionen

Heilpflanzen beschleunigen die Hauptbehandlung. Zubereitungen auf Basis natürlicher Antioxidantien sind wirksame Helfer im Heilungsprozess. Einige Heilkräuter werden von Psychotherapeuten besonders geschätzt, da sie effektiv bei der Bewältigung von Depressionen und Angstzuständen helfen..

Johanniskraut

Johanniskraut hat aus gutem Grund einen anderen Namen "Johanniskraut". Johanniskraut ist ein wirksames natürliches Antidepressivum, das in seiner Wirkung synthetische Analoga übertrifft und nach seiner Verwendung viel weniger Nebenwirkungen aufweist. Es enthält den Wirkstoff Hyperforin, es hemmt den Anfall von Serotonin und Dopamin.

Die Pflanze hat eine Reihe von Nebenwirkungen, es wird nicht für Menschen mit Verdauungsproblemen, Schlafstörungen und Lichtempfindlichkeit empfohlen. Es ist besser für Patienten mit einem mittelschweren Stadium der Depression geeignet, bei schwereren Formen ist seine Anwendung nicht wirksam..

In den meisten Fällen wird Johanniskraut als medizinische Infusion verwendet. Zur Zubereitung des Arzneimittels können Sie trockene oder frische Blätter der Pflanze nehmen..

Gießen Sie 25 g trockene oder 35 g frische Blätter mit 500 ml heißem Wasser. Halten Sie eine halbe Stunde aus und trinken Sie eine Infusion von 400 ml pro Tag für Erwachsene, deren Gewicht 60 kg nicht überschreitet.

Schizandra Chinese oder Schizandra

Chinesisches oder fernöstliches Zitronengras ist uns als Heilpflanze bekannt. Als medizinischer Rohstoff werden der Pflanze Früchte, Samen und Rinde entnommen. Die Ernte erfolgt normalerweise im Herbst.

Schizandra oder Schizandra hat eine tonisierende und stimulierende Wirkung. Die Pflanze hilft, den Blutdruck zu normalisieren, steigert die Effizienz, stimuliert das Nervensystem, stellt Kraft und Stimmung wieder her. Menschen, die unter Schlafverlust, leichten Depressionen und Angstzuständen leiden, müssen die Pflanze nur nach ärztlichem Rat einnehmen..

Bei einem Zusammenbruch und einer Hypotonie wird eine mit Alkohol zubereitete Tinktur aus chinesischer Magnolienrebe verwendet. Das Produktverhältnis beträgt 1x10. Nehmen Sie das Arzneimittel in kleinen Dosen ein, nicht mehr als 40 Tropfen zweimal täglich.

Sie können Saft aus frischen Beeren verwenden und ihn dreimal täglich mit Honig in einem kleinen Löffel trinken.

Seit jeher dient die Pflanze als Personifikation für Stille, Ruhe und Glückseligkeit. Dieser Pflanze werden die Eigenschaften eines natürlichen Antibiotikums ohne Nebenwirkungen zugeschrieben. In der Medizin werden die Blätter, Blüten, Früchte und Triebe der Pflanze verwendet. Sie werden getrocknet und zur Herstellung von Pulvern, Salben, Aufgüssen und Tees verwendet..

Behandlungsmethoden

Die wirksamsten Mittel gegen Depressionen sind intern verwendete Medikamente sowie therapeutische Bäder und verschiedene Sammeloptionen für die Aromatherapie. Eine weit verbreitete Methode wie die Fußmassage, die Depressionen lindert.

Kräuterpräparate

Die würzigen Kräuter Rosmarin und Thymian wirken sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Eine solche Sammlung fördert die Genesung, entfernt sich aus einem depressiven Zustand und bringt eine Person in ein aktives Leben zurück..

Wir kennen Rosmarin als duftendes Gewürz, das zum Kochen von Fleisch- und Fischgerichten verwendet wird. Es wird in Kartoffelgerichten verwendet und kann Teil von Speiseöl sein. Es passt gut zu Lamm, Kalbfleisch, Erbsen und Bohnen. Nur wenige Menschen wissen jedoch, dass die Pflanze emotionalen Stress, Angst und Unruhe wirksam lindert, dh angstlösende Eigenschaften hat..

Thymian enthält Lithium und Tryptophan, die als Beruhigungsmittel wirken. Thymian ist auch als kulinarisches Gewürz bekannt, das gut zu Rosmarin passt und in Gerichten wie Pfannengerichte, Aubergineneintopf mit Paprika verwendet wird.

Um die Nerven zu beruhigen und den Schlaf zu normalisieren, wird empfohlen, eine Kräutersammlung zu verwenden, die vorgefertigt oder mit eigenen Händen aus Kräutern wie Baldrian, Johanniskraut und Kamille zubereitet wurde. Die Vorbereitung der Infusion besteht aus mehreren Schritten:

  • Nehmen Sie einen Teelöffel von jeder der Zutaten.
  • Brauen Sie die Kräutermischung mit einem Glas kochendem Wasser.
  • Eine halbe Stunde einwirken lassen, abtropfen lassen.
  • Trinken Sie bis zu drei Wochen lang stündlich einen großen Löffel.

Beachtung! Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie diese Mittel für die Behandlung verwenden..

Kräuterbäder

Was gibt es Schöneres als ein warm duftendes, beruhigendes Bad. Diese Methode im Kampf gegen Depressionen gilt als die effektivste, daher bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten für Wellness-Behandlungen..

Lavendel, diese Pflanze, deren ätherisches Öl in mehr Sprays, Ölen und Lotionen enthalten ist. Lavendel nimmt einen der ersten Plätze in seiner Verwendung in der Kosmetikindustrie und Aromatherapie ein. Der Duft von ätherischem Lavendelöl ist ein ausgezeichnetes Beruhigungsmittel und wird bei Schlaflosigkeit empfohlen. Lavendel stellt keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar und hat keine Nebenwirkungen. Fünf bis sieben Tropfen ätherisches Lavendelöl reichen für das Bad und Sie werden nach dem Eingriff mit einem Gefühl der Ruhe und Ausgeglichenheit gehen..

Kamille

Kamille ist eine sehr nützliche Heilpflanze für den Menschen. Trotz seiner scheinbaren Einfachheit dient es als natürliches Schmerzmittel und entzündungshemmendes Mittel. Kamille ist wichtig für Depressionen und Angstzustände. In der Medizin werden zwei Arten von Kamille verwendet: römische und englische. Sie haben ähnliche Eigenschaften, es gibt keine negativen Auswirkungen..

Kamillenextrakt wurde in einer Studie zur Behandlung einer als generalisierte Angststörung bezeichneten Erkrankung verwendet. Acht Wochen nach Beginn des Arzneimittels zeigten Menschen mit dieser Störung positive Verbesserungen und eine signifikante Verringerung der Angstzustände. Um ein medizinisches Bad vorzubereiten, benötigen Sie 2 EL. Löffel trockene Sammlung von Kamille und Minze. 1 Liter kochendes Wasser über die Kräuter gießen und bei schwacher Hitze 5 Minuten zum Kochen bringen. Bestehen Sie darauf und gießen Sie die fertige Infusion in ein Bad mit warmem Wasser.

Beachtung! Jedes Volksheilmittel kann kein Ersatz für die traditionelle medizinische Methode sein, es ist nur eine Ergänzung dazu. Depressionen können schwerwiegende Diagnosen haben und von Selbstmordversuchen begleitet sein, so dass ein medizinischer Eingriff nicht möglich ist.

Aromatherapie

Diese therapeutische Methode im Kampf gegen den depressiven Zustand ist von besonderer Bedeutung. Mit Hilfe einer Aromalampe und ätherischer Öle können Sie selbst beruhigende Sitzungen durchführen. Nur ein paar Tropfen Kräuter wie Lavendel, Kamille, Thymian, Myrte, Salbei und Ihre Angst werden verschwinden. Duftsitzungen können täglich vor dem Schlafengehen wiederholt werden.

Pollen von Depressionen

Der Pollen hat tonisierende und stimulierende Eigenschaften, schafft ein Gefühl der guten Laune. Es hilft bei psychischem Stress und schwerer körperlicher Müdigkeit. Pollen von Orangenbäumen, Limettenhonig, der viele ätherische Öle enthält, hilft am effektivsten bei Depressionen..

Es wird empfohlen, vor jeder Mahlzeit 30 Minuten lang einen Teelöffel vorgefertigten "Pollen gegen Depressionen" einzunehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 14 bis 21 Tage. Dann können Sie eine kurze Pause einlegen und den Kurs erneut wiederholen. Ärzte empfehlen die Verwendung von Pollen mit Honig im Verhältnis 1X1.

Medizinische Behandlung

Honig ist eines dieser natürlichen Heilmittel, bei denen fast das gesamte Periodensystem gesammelt wird. Die Zusammensetzung des Honigs enthält die wertvollsten Substanzen für die menschliche Gesundheit. Es hat viele Eigenschaften und ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Depressionen. Ein süßer Leckerbissen sollte mit Kräutertees und allein eingenommen werden, jedoch mit besonderer Sorgfalt für Menschen mit individueller Intoleranz.

Volksrezepte

Für den abendlichen Gebrauch können Sie Baldrian sicher empfehlen, es lindert Stress und Depressionen, da es ein mildes Antidepressivum und Anxiolytikum ist. Eine kleine Dosis von ca. 20 mg reicht für einen gesunden und langen Schlaf.

Infusionen

Die geistige Erschöpfung ist ein hervorragendes Mittel gegen Ängste und eine unterstützende Infusion von Mutterkraut, Zitronenmelisse, Johanniskraut und Baldrian. Es ist nicht schwer, dieses Mittel selbst zuzubereiten:

  • Mischen Sie 20 g Mutterkraut, 15 g Johanniskraut, 5 g Weißdornfrucht, 10 g Zitronenmelisse und Baldrianwurzel.
  • Gießen Sie 200 ml kochendes Wasser über die Zutaten und lassen Sie sie 10 Minuten einwirken.
  • Abseihen und vor dem Schlafengehen einnehmen.

Ein weiteres wirksames Mittel ist das Abkochen von Ashwagandha, besser bekannt als indischer Ginseng. Die traditionelle indische Medizin verwendet dieses Kraut zur Bekämpfung von bipolaren Störungen und Depressionen..

Abkochungen, Tees und Tinkturen

Abkochung von Zitronenmelisse: Einige frische Blätter der Pflanze mit kochendem Wasser gießen und 5 Minuten ruhen lassen. Trinken Sie wie Tee mit Honig.

Ginseng wird in Form einer alkoholischen Tinktur und eines Suds konsumiert. Die erste wird mindestens einen Monat lang mit Wodka oder Alkohol und 10 g Ginsengwurzel zubereitet.
Das Abkochen erfordert 2 g Pflanzenwurzel und 150 ml heißes Wasser. Die Brühe bei schwacher Hitze 3-5 Minuten kochen und abkühlen lassen. Nehmen Sie kleine Dosen ein - nicht mehr als einen Teelöffel gleichzeitig.

Fazit

Die Hauptaufgabe für den behandelnden Arzt ist die korrekte Diagnose der Krankheit und die Auswahl wirksamer Arzneimittel. Je nach Krankheitsstadium und Anfälligkeit des Patienten für Medikamente wird eine angemessene Behandlung mit Medikamenten und Heilkräutern verordnet.

Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln: Rat eines Psychiaters

Laut Freud ist "Depression gefrorene Angst". Einer der Aphorismen über Depressionen besagt: "Depression ist, wenn Sie das Internet einschalten und nicht wissen, wohin Sie gehen sollen." Dies ist eine moderne Interpretation des Problems. Lassen Sie uns zunächst herausfinden, was mit einer Person passiert, wenn sie depressiv wird..

Der Patient scheint den Mut zu verlieren, er will nichts tun, das Leben verwandelt sich in einen festen schwarzen Streifen, was früher gefallen hat, beginnt plötzlich zu irritieren. Wenn Sie für Ihren geliebten Menschen zunehmend solche Kuriositäten bemerken, die ihm an normalen Tagen nicht eigen sind, schauen Sie genauer hin, es kann sich um eine Depression handeln.

Und eine Person, die in diesen Zustand gefallen ist, braucht auch Ihre Hilfe. Die Hauptsache für ihn ist jetzt die Aufmerksamkeit..

Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln

Details der Symptome

Der Mensch ist depressiv, hat die Fähigkeit verloren, sich zu freuen.

Dinge, die früher Spaß machten, sind jetzt plötzlich nervig.
Die Aufmerksamkeit ist verstreut, das Interesse am Leben geht verloren.
Ein Mensch kann sich nicht konzentrieren und vergisst, woran er sich vor fünf bis zehn Minuten erinnert hat.

Eine Person, die in einen depressiven Zustand geraten ist, hat obsessive Gedanken, die nicht beseitigt werden können. Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und anhaltende Müdigkeit sind ebenfalls wahre Begleiter von Depressionen..

Vegetative Manifestationen der Krankheit - vermehrtes Schwitzen, Schweregefühl im Bauch und Verstopfung.

Arten von Depressionen

Klassisch

Eine Person erfährt ständige Angst, einen depressiven Zustand. Dies ist die häufigste Art der Depression..
Neurotisch
Es passiert, wenn eine Person lange Zeit unter Druck auf die Psyche gestanden hat. Er kann den Gedanken nicht loswerden, dass das Leben ihm gegenüber nicht fair ist. Gefühle des Selbstmitleids werden obsessiv. Augen "an einem feuchten Ort".

Schlafstörungen, Kopfschmerzen sind ständige Begleiter neurotischer Depressionen.
Psychogen
Diese Art der Depression entsteht durch einige große Verluste. Es kann der Tod von Angehörigen sein, die Entlassung von der Arbeit, was eine Freude war und ein gutes Einkommen brachte usw. Die Zukunft hat keine Aussichten. Selbstmordgedanken tauchen auf.

Nach der Geburt
Im ersten Monat nach der Geburt eines Kindes hat eine junge Frau Angst vor der Zukunft. Es scheint ihr, dass sie die Sorgen, die bei der Geburt eines Kindes entstanden sind, nicht bewältigen wird. Vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen im Körper ist die Psyche sehr verletzlich geworden. Die schlimmste Manifestation dieser Art von Depression ist, dass eine junge Mutter keine Liebe für ihr Kind empfindet..

Kreisförmig
Dies ist eine saisonale Art von Depression. Es kann zu Herbst-, Frühlings- oder Winterdepressionen kommen. Sommer kommt fast nie vor.
Endogen
Schwerwiegendste Depression. Eine Person zieht sich vollständig in sich zurück. Denken Sie vielleicht mehrere Stunden lang, ohne die Haltung zu ändern, an etwas Eigenes. Vergisst Essen und Schlaf.

Reagiert nicht auf andere, als wäre er in dieser Welt allein gelassen worden. In diesem Fall ist dringend fachliche Unterstützung erforderlich..

Wie man jemandem mit Depressionen hilft

Die depressive Person ist sich der Schwere ihres Zustands nicht bewusst

Eine Person, die depressiv ist, ist sich der Schwere ihres Zustands nicht bewusst. Verwandte und Freunde, die bemerkt haben, dass etwas mit ihm nicht stimmt, sind einfach verpflichtet, ihm zu helfen.

Umgib ihn mit Sorgfalt, aber achte darauf, dass sie nicht zu aufdringlich ist. Behandeln Sie die Fremdheit im Verhalten einer Person in Ihrer Nähe mit Verständnis und betrachten Sie sie nicht als Launen. Versuchen Sie, Ihren Tagesablauf so zu organisieren, dass der Patient mindestens acht Stunden am Tag schläft. Die Ernährung ist auch wichtig bei der Bekämpfung von Depressionen.

Einige Patienten beginnen, ihre schweren Gedanken zu "ergreifen". Stellen Sie sicher, dass dies nicht geschieht. Die Diät muss Obst und Gemüse enthalten. Vitamine werden im Frühjahr und Winter benötigt. Körperliche Aktivität ist ebenfalls wünschenswert. In einem Zustand der Depression ist es jedoch unwahrscheinlich, dass eine Person zur Eisbahn gehen oder auf Skiern aufstehen möchte..

Und Sie versuchen ihn zu überreden, wenigstens einen Spaziergang im Park zu machen.

Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln

Der Geruch von Myrte ist der schlimmste Feind der Depression

  • Wenn Sie irgendwo Myrtenblüten bekommen können, können Sie sich glücklich schätzen. Sowohl frisch gepflückte als auch getrocknete Blumen sind nützlich. Es gibt nichts Schrecklicheres als den Geruch von Myrte gegen Depressionen. Tee darauf brauen, zum Badewasser geben. Sie können Myrte in lose Taschen nähen und sie in der Wohnung aufhängen..
  • Bäder mit Zitronenmelisse und Minzkochung sind auch ein gutes Mittel gegen Depressionen.
  • Karottensaft wirkt festigend auf das menschliche Nervensystem. Verweigern Sie sich deshalb nicht das Vergnügen und trinken Sie jeden Morgen ein Glas Saft. Und seine freudige Farbe wird Sie den ganzen Tag aufmuntern.
  • Iss Bananen. Sie heben Ihre Stimmung dank Meskalin, einem Hormon, das in seinem Fruchtfleisch reichlich vorhanden ist. Leckere und erschwingliche Behandlung.
  • Bereiten Sie einen Kamillen-Aster-Aufguss vor und trinken Sie ihn. Wenn Sie drei Gläser pro Tag trinken, spüren Sie, wie die gute Laune zu Ihnen zurückkehrt.
  • Ginseng wurde zu jeder Zeit zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Einhundert Gramm Pulver aus den Wurzeln und Blättern von Ginseng, in einem Liter kochendem Wasser gebraut und drei Stunden lang infundiert, sind ein ausgezeichnetes Mittel. Trinken Sie die Infusion nach und nach - ein bis zwei Teelöffel pro Dosis.
  • Die Alkoholtinktur von Ginseng stärkt auch das Nervensystem. Nehmen Sie die gleichen 100 Gramm Pulver und bestehen Sie auf einem Liter Alkohol. Einzeldosis - dreimal täglich 20 Tropfen.
  • Minztee oder Zitronenmelissentee, der vor dem Schlafengehen getrunken wird, hilft bei Schlaflosigkeit und emotionalem Stress, der durch Depressionen verursacht wird.
  • Sie haben bemerkt, dass Depressionen zu Ihrem häufigen Gast geworden sind und sich mit Tinkturen versorgen, deren Rezept seit dem 18. Jahrhundert bekannt ist. Diese Tinktur wurde zur Behandlung von Depressionen bei Mädchen in germanischen Klöstern verwendet. In einem Liter Wodka fein gehackte Zitronenschale, zehn Gramm Zitronenmelisse, zwei Knospen getrockneter Nelken, Muskatnuss und Koriander zu je 10 Gramm hinzufügen. Bestehen Sie darauf, drei Wochen lang zu belasten. Fügen Sie dem Tee eine Infusion hinzu oder nehmen Sie zwei- bis dreimal täglich 10 Tropfen separat ein.
  • Die Alkoholtinktur der Pfingstrose ist ein bekanntes Mittel gegen Depressionen. In einer Apotheke verkauft, aber Sie können es zu Hause zubereiten. Einhundert Gramm einer Mischung aus Wurzeln und Pfingstrosenblättern, 100 ml Wodka einschenken und zwanzig Tage lang in den Kühlschrank stellen. Trinken Sie die Tinktur etwa einen Monat lang, zwanzig Tropfen pro Tag.

Pfingstrosen-Tinktur ist ein bekanntes Mittel gegen Depressionen

  • Eine Infusion von Knotweed-Kraut ergibt eine gute Wirkung. Eine Prise Kraut in einem Glas kochendem Wasser brauen. Nach 20 Minuten abseihen. Trinken Sie die vorbereitete Infusion in einer Stunde ein halbes Glas.
  • Primelblätter können auch bei der Bekämpfung von Depressionen helfen. Thermoskanne gut erhitzen. Gießen Sie eine Prise Primel hinein und gießen Sie 250 ml kochendes Wasser hinein. Nach drei Stunden abseihen. Trinken Sie die resultierende Wasserinfusion pro Tag in drei Dosen zu gleichen Teilen.
  • Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Depressionen ist das Abkochen von Zichorienwurzeln. Sie müssen einen Löffel Wurzel in einem Glas Wasser etwa eine halbe Stunde lang kochen. Nach dreimaligem Abseihen trinken.
  • Die Wasserinfusion von weißen Misteltrieben lindert den Zustand. Mahlen Sie das Gras, kochen Sie einen großen Löffel mit einem Glas kochendem Wasser, wickeln Sie es ein und lassen Sie es 30 Minuten lang stehen. Teilen Sie die resultierende Infusion in zwei Hälften und trinken Sie morgens und abends.
  • Die Infusion von Angelika-Rhizomen wird helfen. Bestehen Sie auf einem Löffel medizinischer Rohstoffe in einem Glas kochendem Wasser. Trinken Sie dreimal am Tag.
  • Die Infusion von Haferstroh kann geschmacklos, aber wirksam sein. Gießen Sie zwei Prisen zerkleinerten Strohhalme in eine Thermoskanne, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser hinein und lassen Sie es drei Stunden lang stehen. Abgießen und gleich zweimal trinken.

Wasserverfahren

Kaltes Wasser vertreibt depressive Gedanken

  • 15 Minuten in einem therapeutischen Bad lösen Verspannungen und heben Ihre Stimmung. Um ein Bad vorzubereiten, können Sie 100 Gramm Schwarzpappelblätter, falls vorhanden, Pappelknospen hinzufügen und eine halbe Stunde in einem Liter Wasser kochen. Die Brühe abseihen und in das Badewasser gießen.
  • Kaltes Wasser belebt und vertreibt depressive Gedanken perfekt. Nehmen Sie jeden Tag eine kalte Dusche. Wenn es die Gesundheit erlaubt, springen Sie in ein mit kaltem Wasser gefülltes Bad und entscheiden Sie sich für kalte Duschen. Gehen Sie im Sommer so oft wie möglich zum Fluss, Meer, Teich - Schwimmen in natürlichen Stauseen ist das beste Wasserverfahren. Nach dem Bad ist das Übergießen mit kaltem Wasser obligatorisch, nicht jeder wird es wagen, in den Schnee zu springen, und die Bedingungen werden es nicht jedem erlauben, dies zu tun.

Übung für Depressionen

Eineinhalb Minuten Unterricht - und Sie sind in perfekter Ordnung.

  • Stehen Sie aufrecht und heben Sie Ihr Kinn an, als wären Sie sehr stolz auf sich. Lächeln! Nicht wollen? Lächle trotzdem! Diese Übung lindert Depressionen um 50 Prozent..
  • Strecken Sie Ihre Arme zur Seite, als würden Sie sich darauf vorbereiten, die Person zu umarmen, auf die Sie sich freuen. Spüren Sie die Kraftwelle Ihrer Hände und senken Sie sie. Stellen Sie sich gleichzeitig vor, wie Ihre Hände Ihnen einen gesegneten Impuls senden. Mach die Übung fünfmal.
  • Um sich mit Freude aufzuladen, müssen Sie Ihre Oberschenkel unbedingt mit den Fingerspitzen reiben. Probieren Sie es aus, es wird definitiv helfen.

Und noch ein paar Tipps

Wenn man sich in sich zurückgezogen hat, wird es nicht lange dauern, bis man sich verirrt...

  • Scheuen Sie sich nicht vor Freunden, lehnen Sie keine Einladung ab, den Abend in einer angenehmen Gesellschaft zu verbringen.
  • Wenn Sie an Ihr Hobby denken, werden Sie von schlechten Gedanken abgelenkt..
  • Sehen Sie weniger fern, und wenn Sie wirklich wollen, dann nur gute Filme, Komödien. Horrorfilme oder Filme mit tragischem Ende sind nicht dein Film.
  • Aromatherapie, Massage und Akupunktur - zusammen oder was Sie sich leisten können - eignen sich auch hervorragend für Depressionen..
  • Machen Sie jeden Tag eine halbe Stunde Pause. Schalten Sie leise, angenehme Musik ein, legen Sie sich hin, schließen Sie die Augen und genießen Sie die Geräusche. Versuchen Sie gleichzeitig, an nichts zu denken..

Wenn Sie von Depressionen heimgesucht wurden und Ihren Zustand verstehen, müssen Sie sich immer noch zusammenreißen und versuchen, die Krankheit zu überwinden. Wir hoffen, dass die Tipps, die wir mit Ihnen geteilt haben, für Sie nützlich sind. Und denken Sie daran: "Wenn Sie in sich selbst hineingegangen sind, verlieren Sie sich nicht lange"...

Video - Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln

Volksheilmittel gegen Depressionen: Welche Symptome helfen sie?

Jeder siebte Mensch auf der Welt leidet irgendwann in seinem Leben an Symptomen einer Depression. Die Weltgesundheitsorganisation prognostiziert, dass Depressionen bis 2020 die zweithäufigste Krankheit weltweit sein werden. Aber was unternimmt die traditionelle Medizin, um diese Stimmungsänderung zu verhindern und zu behandeln, die die Lebensqualität beeinträchtigt??

Typische Behandlungen, Antidepressiva, haben viele Nebenwirkungen. Und viele Menschen wissen einfach nicht, wohin sie gehen sollen, um eine Behandlung zu finden, die nicht zu weiteren Gesundheitsproblemen führt..

Depression ist ein Zustand, in dem sich die Stimmung einer Person so sehr verschlechtert, dass sie ihr tägliches Leben beeinträchtigt. Der Umgang mit Depressionen kann sowohl für die Person, bei der Symptome auftreten, als auch für diejenigen, die ihnen nahe stehen, mental äußerst schmerzhaft sein..

Die Ursachen für Depressionen sind vielfältig und umfassen:

  • Stress;
  • ungelöste emotionale Probleme;
  • Ungleichgewicht der Neurotransmitter;
  • hormonelles Ungleichgewicht (auch bei Frauen in den Wechseljahren und bei Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen);
  • Essensallergien;
  • Alkoholismus;
  • Mangel an Nährstoffen;
  • Mangel an Sonnenlicht.

Natürlich ersetzen Volksheilmittel gegen Depressionen nicht die Behandlung durch einen Psychotherapeuten oder Neurologen. Sie sind jedoch eine hervorragende Ergänzung zur medikamentösen Therapie..

Der Wirkungsmechanismus von pflanzlichen Antidepressiva

Adaptogene Kräuter sind eine Klasse von Heilpflanzen, die die Produktion von Stresshormonen hemmen und das Nervensystem entspannen. Zu diesen Kräutern gehören insbesondere Rhodiola rosea und Ashwagandha..

Sie helfen, den Körper auszugleichen und zu schützen, indem sie den Cortisolspiegel senken.

Dieses Hormon trägt zu Müdigkeitsgefühlen und Gehirnnebel bei, und die für Emotionen und Gedächtnis verantwortlichen Gehirnstrukturen werden beschädigt, wenn der Cortisolspiegel zu hoch ist..

Ein anderes Kraut, dessen Eigenschaften dem adaptogenen nahe kommen, ist Johanniskraut. Es hat die Fähigkeit, die Produktion von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin im menschlichen Gehirn zu stimulieren.

Dies ist wichtig, da diese drei Neurotransmitter die Stimmung verbessern und die Symptome einer Depression reduzieren. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, Johanniskraut als Volksheilmittel gegen Depressionen zu verwenden, tun Sie dies nur unter Anleitung Ihres Arztes..

Tatsache ist, dass dieses Kraut mit einer Reihe von Medikamenten interagieren kann, die die Wirkung verstärken oder umgekehrt und deren Wirkung beeinträchtigen..

Der Einsatz von Kräutern kann viele der Symptome einer Depression behandeln, darunter Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Appetitprobleme, Tränenfluss und Reizbarkeit.

Kräuterpräparate

Ein gutes Mittel ist eine Kombination aus Thymian und Rosmarin.

  • Rosmarinblätter kommen in vielen Gewürzen vor und werden üblicherweise zum Würzen von Fleisch, Kartoffeln und Speiseölen verwendet. Diese Pflanze ist jedoch auch ein natürliches Antidepressivum und Anxiolytikum (dh es lindert emotionalen Stress, Angstzustände, Angstzustände). Rosmarin eignet sich hervorragend für Erbsen-, Lamm-, Kalb- und Fischgerichte.
  • Thymian ist eine ausgezeichnete Quelle für Lithium und Tryptophan. Dieses Gewürz kann in kleinen Dosen als Beruhigungsmittel wirken. Verwenden Sie Thymian und Rosmarin als Gewürz für Pfannengerichte oder Auberginen- und Paprika-Gerichte.

Um die Nerven zu beruhigen und den Schlaf zu normalisieren, können Sie ein fertiges verwenden oder es selbst mit einer Sammlung von Baldrian, Johanniskraut und Kamille tun..

  • Nehmen Sie 1 Teelöffel von jedem Kraut, brauen Sie die Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken.
  • Dann abseihen und warmen Esslöffel pro Stunde trinken..
  • Der Behandlungsverlauf beträgt 2 bis 3 Wochen.

Kräuterbäder

Das ätherische Lavendelöl wird in einer Vielzahl von Sprays, Ölen und Lotionen verwendet. Sein Duft ruft Ruhe hervor und induziert Schlaf. Es macht nicht süchtig oder ist gesundheitsschädlich. Fügen Sie fünf bis sieben Tropfen Lavendelöl zu einem warmen Bad hinzu, wenn Sie sich ängstlich oder ängstlich fühlen.

Kamille ist besonders vorteilhaft für Menschen mit Depressionen und Angstzuständen. Es gibt zwei Haupttypen von Kamille, die in der Medizin verwendet werden: deutsche oder wilde Kamille (Matricaria recutita) und römische oder englische Kamille (Chamaemelum nobile). Deutsche Kamille wird häufiger verwendet, aber beide bieten sehr ähnliche gesundheitliche Vorteile.

In einer Studie wurde Kamillenextrakt mit Placebo zur Behandlung der generalisierten Angststörung verglichen. Nach 8 Wochen dieser randomisierten Doppelblindstudie zeigten Menschen mit generalisierter Angststörung, denen Kamille verabreicht wurde, eine statistisch signifikante Verringerung der Angst..

Kamille kann jedoch nicht nur intern eingenommen, sondern auch zum Baden verwendet werden:

  • Nehmen Sie 2 Esslöffel Kamille und Minze.
  • Gießen Sie einen Liter heißes Wasser über die Kräuter, bringen Sie sie zum Kochen und köcheln Sie bei schwacher Hitze 5 Minuten lang.
  • Lassen Sie es einen Tee kochen und gießen Sie den Aufguss in ein warmes Bad.

Denken Sie daran, Volksheilmittel gegen Depressionen sind kein Ersatz für die medizinische Diagnose und Behandlung. Depressionen sind eine sehr schwerwiegende Erkrankung, die manchmal von Selbstmordversuchen begleitet wird. Es erfordert eine obligatorische medizinische Intervention. Die meisten Menschen mit Depressionen kehren nach der Einnahme von Medikamenten zu ihrem normalen Leben zurück..

Wie man Depressionen mit Volksheilmitteln zu Hause behandelt

Baldrian ist das häufigste natürliche Heilmittel gegen leichte bis mittelschwere Depressionen. Dieses Kraut wirkt als mildes Antidepressivum und Anxiolytikum, verbessert den Schlaf und lindert Angstzustände. Dies ist eine gute Option für den abendlichen Gebrauch. Baldrian kann den ganzen Tag über in sehr kleinen Dosen von 20 Milligramm oder weniger eingenommen werden.

Tatsächlich ist es in Schlaftees in einer Dosierung von etwa 20 mg weit verbreitet. Sie können Dosen bis zu 600 mg verwenden, um beim Schlafen zu helfen oder wenn Sie abends sehr ängstlich sind. Es ist wichtig, Baldrian nicht mit Alkohol oder anderen Depressiva zu kombinieren.

Ein sehr gutes Mittel gegen nervöse Anspannung, Angst, Schlaflosigkeit und geistige Erschöpfung - Tee mit Mutterkraut, Zitronenmelisse, Johanniskraut und Baldrian.

Es kann leicht zu Hause zubereitet werden:

  • Mischen Sie 20 Gramm Mutterkraut, 15 Gramm Johanniskraut, 5 Gramm Weißdornfrucht, je 10 Gramm Baldrianwurzel und Zitronenmelissenblätter.
  • Gießen Sie alle Zutaten mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es 5 Minuten ziehen.
  • Durch ein Sieb oder ein Käsetuch abseihen und den Tee warm trinken. Am besten nachts, weil es dich schläfrig machen kann.

Die Liste, wie Depressionen mit Volksheilmitteln behandelt werden können, enthält notwendigerweise adaptogene Kräuter. Ihr heller Vertreter ist Rhodiola rosea. Es erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Stress und wird in Russland häufig als Tonikum und Heilmittel gegen Müdigkeit, mangelnde Aufmerksamkeit und Gedächtnisstörungen eingesetzt..

  • Eine im Nordic Journal of Psychiatry veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass Patienten mit leichter bis mittelschwerer Depression, die Rhodiola-Extrakt einnahmen, weniger Symptome einer Depression berichteten als Patienten, die ein Placebo einnahmen.
  • Schwindel und Mundtrockenheit waren die häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme dieses Mittels. Rhodiola scheint schneller zu wirken als herkömmliche pflanzliche Antidepressiva und zeigt seine Wirkung oft in weniger als einer Woche.
  • Beginnen Sie eine Woche lang einmal täglich mit 100 mg. Erhöhen Sie dann die Dosierung jede Woche um 100 mg, bei Bedarf bis zu 400 mg pro Tag..

Ashwagandha, auch als indischer Ginseng bekannt, ist ein weiteres adaptogenes Kraut. Es wird im Ayurveda, der traditionellen Medizin in Indien, verwendet.

  • Eine Studie mit Teilnehmern der mit Ashwagandha behandelten Gruppe in einer randomisierten Doppelblindstudie im Vergleich zu Placebo zeigte, dass der Cortisolspiegel im Blut der Probanden nach 60 Tagen Behandlung deutlich abfiel. Und die Nebenwirkungen waren minimal. Dieses natürliche Heilmittel ist ein guter Schutz gegen Stress..
  • Es wurde auch gezeigt, dass Ashwagandha bei der Behandlung von bipolaren Störungen wirksam ist.
  • Andere Studien haben gezeigt, dass indischer Ginseng als Stimmungsstabilisator bei der Behandlung von Zwangsstörungen wirken kann.
  • Die Erwachsenendosis ist eine Kapsel, die zweimal täglich 300 mg Pflanzenwurzelextrakt enthält. Wiederum haben alle Studien nur minimale Nebenwirkungen gezeigt, und es wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen von Ashwagandha berichtet..

Es gibt nicht nur eine nützliche, sondern auch eine köstliche Möglichkeit, Depressionen mit Volksheilmitteln zu behandeln. Dies ist eine Diät, die reich an Obst und Gemüse ist. Es sättigt den Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen, die die Stimmung regulieren.

Zum Beispiel fördern folatreiches Obst und Gemüse Stoffwechselprozesse im Gehirn, und es gibt Untersuchungen, die zeigen, dass Folatmangel zu depressiven Symptomen führen kann. Zu den besten Lebensmitteln aus Blättern gehören Granatapfelsaft, Avocados, Bananen, Erdbeeren, Rüben und Brokkoli..

Der Körper benötigt auch antioxidative Nahrung, um die biochemischen Veränderungen zu bekämpfen, die auftreten, wenn Sie unter Stress stehen. Solche Produkte können sein: Trauben, Blaubeeren, Goji-Beeren, Brombeeren und Preiselbeeren.

Behandlungsdauer

Alle Methoden sehen eine Langzeitbehandlung vor - von 1 bis 3 Monaten. Tatsache ist, dass Kräuter keinen sofortigen, sondern einen kumulativen Effekt haben. Ihre Auswirkungen werden durchschnittlich eine Woche nach der Einnahme spürbar..

Wenn Sie an Depressionen leiden und Lebensmittel und Kräuter zur Linderung Ihres Zustands verwenden möchten, tun Sie dies unter der Aufsicht und Anleitung eines Psychotherapeuten, Neurologen oder Psychiaters. Wenn Sie Nebenwirkungen auf eine der natürlichen Behandlungen für Depressionen bemerken oder wenn sich Ihre Symptome verschlechtern, beenden Sie die Anwendung des Arzneimittels und suchen Sie Ihren Arzt auf..

Kann Depression mit Volksheilmitteln geheilt werden??

Depressionen sind nicht nur schlechte Laune, sondern eine echte Krankheit, die eine angemessene Behandlung erfordert. Antidepressiva werden zur Behandlung von Depressionen eingesetzt.

Viele Menschen mit dieser Krankheit möchten jedoch keinen Arzt aufsuchen und keine Medikamente einnehmen..

Natürlich ist es bei einer schweren Form der Krankheit nicht möglich, auf Antidepressiva und andere Hilfsmittel zu verzichten, aber Sie können versuchen, leichte und mittelschwere Depressionen mit Volksheilmitteln zu heilen.

Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln

Die Natur hat dem Menschen viele Heilpflanzen geschenkt, die bei der Heilung nicht nur körperlicher, sondern auch geistiger Beschwerden helfen. Es gibt viele bewährte Rezepte für Kräutertees und Abkochungen, die bei Depressionen helfen..

  • Johanniskraut ist ein ausgezeichnetes natürliches Antidepressivum. Es kann wie Tee gebraut werden: 1 Teelöffel pro Glas kochendem Wasser und morgens, mittags und abends getrunken. Eine weitere Option für die Verwendung von Johanniskraut ist die Alkoholtinktur. Es ist notwendig, 20 g Johanniskraut, Thymian, Oregano und Koriandersamen zu nehmen und 250 g Alkohol oder Wodka zu gießen. Zwei Wochen an einen dunklen Ort bringen und dann abseihen. Nehmen Sie zweimal täglich 20 Tropfen ein.
  • Die Ginsengwurzel erhöht die Vitalität und verbessert die Stimmung. Sie müssen einen Teil der Wurzeln der Pflanze und zehn Teile Alkohol nehmen. Mischen Sie die Zutaten und legen Sie sie einen Monat lang an einen dunklen Ort. Trinken Sie dreimal täglich 20 Tropfen.
  • Minze und Zitronenmelisse bauen Stress ab und fördern einen guten Schlaf. 1 Esslöffel. Mit einem Löffel einer Mischung dieser beiden Kräuter 200 ml kochendes Wasser einschenken, abkühlen lassen und den ganzen Tag über zu gleichen Teilen trinken.
  • 1,5 EL. Esslöffel Weißdorn- und Minzfrüchte, mit zwei Gläsern heißem Wasser kochen und eine halbe Stunde stehen lassen. Verbrauchen Sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten ein halbes Glas.
  • Nehmen Sie einen Teil dieser Kräuter: Johanniskraut, Zitronenmelisse, Rosmarin und Blaubeeren. 1 Esslöffel. 200 ml kochendes Wasser über einen Löffel der vorbereiteten Mischung gießen, stehen lassen und wie Tee mit Honig trinken.
  • 2 EL. Esslöffel Kräuter von Vogelknöterich gießen 400 ml kochendes Wasser, bestehen darauf und verwenden Sie 4 mal täglich kurz vor den Mahlzeiten.
  • 1 Teelöffel Angelikawurzeln in einem Glas heißem Wasser, brauen lassen, kurz vor den Mahlzeiten 4 mal täglich einnehmen.
  • 1 Teil der mandschurischen Aralia-Wurzeln mit fünf Teilen 70% igem Alkohol gießen und 14 Tage einwirken lassen. Nehmen Sie zweimal täglich 15 Tropfen ein.
  • 4 Teelöffel Majoran-Kraut mit einem Glas heißem Wasser und dreimal täglich ein Drittel eines Glases einnehmen.
  • Nehmen Sie jeweils 1 Teil Baldrianwurzeln und Hopfenzapfen sowie 2 Teile Mutterkraut und Minze. 1 Esslöffel. Brauen Sie einen Löffel der Mischung mit 200 ml heißem Wasser und nehmen Sie morgens und abends ein halbes Glas.
  • Die folgende Kräutersammlung hilft ganz gut: Nehmen Sie zu gleichen Teilen Baldrianwurzel, Pfefferminze und dreiblättrige Uhrenblätter. 1 Esslöffel. Gießen Sie einen Löffel der Mischung mit einem Glas heißem Wasser und lassen Sie es eine halbe Stunde lang stehen. Trinken Sie zweimal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten.
  • In der Apotheke gekaufte Tinkturen aus Mutterkraut und Baldrian helfen, sich zu entspannen und schneller einzuschlafen. Sie müssen einen oder beide auf einmal dreimal täglich 25 Tropfen einnehmen, und bei Schlaflosigkeit können Sie kurz vor dem Schlafengehen zusätzlich 40 Tropfen trinken..

Antidepressiva

Einige Lebensmittel enthalten Substanzen, die zur Behandlung von Depressionen benötigt werden. Regelmäßiger Verzehr dieser Lebensmittel hilft, die Krankheit zu beseitigen..

Bananen sind gut gegen Depressionen und schlechte Laune. Es reicht aus, eine Banane pro Tag zu essen, um eine positive Wirkung zu erzielen, insbesondere bei saisonalen Depressionen. Karotten haben auch antidepressive Eigenschaften. Es kann frisch (100-200 g pro Tag) gegessen oder aus einem Wurzelgemüse zu Saft verarbeitet werden.

Im Allgemeinen sind Gemüse und Früchte von gelber und orange Farbe gut gegen Depressionen und schlechte Laune und sättigen den Körper mit Vitaminen. Dazu gehören Orangen, Mandarinen, Grapefruits, Kakis.

Honig ist sehr effektiv bei depressiven Störungen. Es wird empfohlen, dreimal täglich einen Teelöffel Honig zu essen. Um das Nervensystem zu beruhigen und zu entspannen, können Sie das folgende Rezept verwenden: 1 EL. Mischen Sie einen Löffel Honig mit dem Saft einer halben Zitrone und nehmen Sie diese Mischung vor dem Schlafengehen.

Nüsse und getrocknete Früchte (getrocknete Aprikosen, Rosinen, Pflaumen) machen Sie munter und sorgen für mehr Lebendigkeit für den ganzen Tag. Am Morgen ist es nützlich, Obst- und Gemüsesalate zum Frühstück zuzubereiten, die Sie mit Nüssen und Honig würzen können. Und grüner Tee mit Zitrone hilft, die Wirkung zu festigen.

Die Behandlung von Depressionen zu Hause sollte mit einer Ernährungsumstellung beginnen. Die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen viele Krankheiten. Indem Sie die Menge an frischem Obst und Gemüse in Ihrer Ernährung erhöhen, müssen Sie die Verwendung von fetthaltigen, würzigen, salzigen Lebensmitteln, stärkehaltigen Lebensmitteln, Süßigkeiten, Kaffee und Alkohol begrenzen.

Aromabehandlung

Aromatherapie wurde erfolgreich zur Behandlung von chronischer Müdigkeit, Stress, nervöser Anspannung und Depression eingesetzt. Für eine Aromatherapie benötigen Sie eine Aromalampe und ätherisches Öl. Nachdem Sie ein paar Tropfen Öl in die Aromalampe getropft haben, müssen Sie sich hinlegen, die Augen schließen und sich entspannen. Sie können leise, ruhige Musik spielen.

Zitronen-, Orangen-, Minz-, Zypressen-, Rosenholz- und Wacholderöle eignen sich zum Stressabbau, zur Linderung von Angstzuständen und zur Beseitigung von Kopfschmerzen, die durch Überlastung verursacht werden. Bergamotte-, Jasmin-, Geranien- und Sandelholzöle werden verwendet, um die Vitalität zu beleben und zu steigern..

Zur Entspannung können Sie Öle aus Muskatnuss, Wacholder, Weihrauch und Vanille nehmen. Bei Stress und Überanstrengung sind Rosmarin, Kardamom, Eukalyptus, Neroli und Orangenöle wirksam.

Östliche Praktiken

Östliche Weise argumentierten, dass Depressionen aufgrund eines Ungleichgewichts im Energiehaushalt des Körpers und eines Energiemangels auftreten. Yoga hilft, das Energiegleichgewicht wiederherzustellen.

Yoga-Übungen sind statische Körperhaltungen, kombiniert mit richtigen Atemtechniken. Gleichzeitig sättigt Sauerstoff alle Körperzellen und füllt sie mit Kraft und Energie.

Ein weiteres ebenso wirksames Heilsystem ist Qigong.

Meditation führt zur Entspannung von Körper und Geist. Während der Meditation wird eine Person von allen störenden Gedanken abgelenkt und taucht in einen Zustand der Ruhe und Beschaulichkeit ein. Es gibt viele Meditationstechniken. Eine der einfachsten ist es, alle Gedanken loszuwerden und "Leere" im Kopf zu finden. Zuerst wird es unmöglich erscheinen, aber mit jedem Tag wird es einfacher und einfacher..

Indische und tibetische Mantras helfen auch, Depressionen und Entmutigungen zu bekämpfen. Sie können Aufnahmen dieser Gesänge finden, begleitet von meditativer Musik, lernen und singen.

Eine der Methoden der orientalischen Medizin zur Behandlung verschiedener Krankheiten ist die Akupunktur. Durch Einwirken auf biologisch aktive Punkte mit speziellen Nadeln kann der Zustand des Patienten erheblich verbessert werden. Akupunktur gegen Depressionen und Neurosen ist von der Weltgesundheitsorganisation zugelassen. Die Hauptsache ist, einen guten Spezialisten zu finden, der keine Angst vor Vertrauen hat.

Hilfreiche Tipps zur Bekämpfung von Depressionen

Um Krankheiten ohne Medikamente zu bekämpfen, müssen Sie versuchen, Ihren Lebensstil und Ihr Weltbild zu ändern. Keine Methode führt zu einem Ergebnis, wenn eine Person nichts an sich selbst ändern möchte. Einige Tipps helfen Ihnen, Entmutigungen loszuwerden und die Lebensfreude wiederzugewinnen..

  • Halten Sie sich an den Tagesablauf, schlafen Sie mindestens 8 Stunden am Tag und verbringen Sie den größten Teil Ihrer Freizeit nicht auf der Couch vor dem Fernseher, sondern an der frischen Luft.
  • Sport treiben, Sport treiben, täglich joggen, morgens eine kühle oder kontrastreiche Dusche nehmen.
  • Finden Sie eine Aktivität, die Ihnen Spaß macht, und machen Sie sie oft. Dies kann Stricken, Malen, Perlen, Holzschnitzen, Züchten von Zimmerpflanzen, Spielen eines Musikinstruments, Tanzen, Singen und mehr sein..
  • Trainieren Sie sich darin, Situationen zu analysieren, die Stress verursacht haben, und suchen Sie nach deren Ursachen.
  • Vermeiden Sie Schuldgefühle und Selbstgefälligkeit. Akzeptiere dich als wer du bist.
  • Machen Sie während einer Depression keine vorschnellen Handlungen und treffen Sie keine wichtigen Entscheidungen (Entlassung von der Arbeit, Scheidung, Umzug). Denken Sie daran, dass Depressionen Sie jetzt besitzen, und wenn sie vorüber sind, können Sie bedauern, was Sie getan haben..
  • Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Ihren Lieben, behalten Sie nicht alles für sich.
  • Sobald die Melancholie Sie angreift, gehen Sie zu einem überfüllten Ort - um Freunde zu besuchen, spazieren zu gehen, einen Ausflug zu machen, in den Zoo zu gehen oder einfach nur einzukaufen. Zieh dich nicht in dich zurück, bleib nicht allein mit Sehnsucht und Verzweiflung.
  • Lesen Sie Bücher über den Umgang mit Depressionen. Im Internet finden Sie viel psychologische Literatur zu diesem Thema. Es gibt auch spezielle Foren, in denen Sie mit Menschen kommunizieren können, die ebenfalls an dieser Krankheit leiden..
  • Weigere dich, Nachrichten und politische Programme zu sehen, die selbst die fröhlichste Person entmutigen können. Wechseln Sie zu humorvollen Shows und Comedy. Denken Sie daran, dass Lachen einen Ansturm von Endorphinen auslöst, den Hormonen des Glücks..
  • Lerne das Positive in allem zu sehen. Es ist nicht so schwierig, wie es scheint, Sie müssen sich nur ein Ziel setzen, um es ständig zu tun, und nach einer Weile werden Sie feststellen, dass die Welt voller heller Farben ist..

Wenn alle oben genannten Tipps und Volksheilmittel nicht das gewünschte Ergebnis bringen, müssen Sie sich an einen Psychologen oder Psychotherapeuten wenden. Vielleicht haben Sie eine fortgeschrittene Depression, die nur ein Spezialist behandeln kann. Nach Abschluss der Behandlung werden Sie Melancholie und Niedergeschlagenheit los und leben wieder ein erfülltes Leben..

Volksheilmittel gegen Depressionen und moderne Wissenschaft

Die richtige Ernährung oder der richtige Rat, um ein Hobby zu beginnen, einzukaufen, sich aus dem Haus zu holen, kurz gesagt, sich zu entspannen - eignet sich sowohl für diejenigen, die traurig, einsam sind, dh für diejenigen, die ihre schlechte Laune als Depression bezeichnen, als auch für diejenigen, die Erfahrungen machen eine Beziehung aufbrechen oder einen geliebten Menschen verlieren. Nur wenn Sie ohne ersichtlichen Grund von einem Gefühl der völligen Sinnlosigkeit Ihrer Existenz heimgesucht werden, wenn Sie von inneren Schmerzen verschlungen werden, wenn Sie einschlafen und nie wieder aufwachen möchten, hilft dies nichts.

0 13015 20. Dezember 2016 um 23:52 Uhr

Als ich depressiv wurde, ging ich nicht mehr zu Paaren und verließ sogar das Haus. Mama hat Alarm geschlagen. Sie glaubte, dass Volksheilmittel gegen Depressionen mir helfen würden, also brachte sie mich zu einem berühmten ländlichen Heiler...

Wenn Sie denken, dass schlechte Laune oder eine Nervenkrankheit eine Depression ist, dann sind Sie, gelinde gesagt, falsch. Unsere Familie weiß, was echte Depression ist..

Einmal erkrankte mein Vater daran, weshalb er in einer psychiatrischen Klinik behandelt werden musste. Ich erinnere mich noch gut daran, wie er aufgehört hat zu essen und aufgestanden ist, wie Freunde und Nachbarn zu uns nach Hause gekommen sind und niemand zu ihm durchkommen konnte.

Dann wussten wir nichts über eine alternative Behandlung von Depressionen, also half die offizielle Medizin meinem Vater.

Waren Sie schon einmal in einer psychiatrischen Klinik? Auf dem Territorium, wo verrückte Leute unter der Aufsicht starker Kindermädchen herumlaufen und Sie versuchen, an ihnen vorbei zu gehen, um niemandem in die Augen zu sehen. Und wenn Sie in ein Gebäude gehen, um einen Patienten zu besuchen, möchten Sie sich aus der Kakophonie verrückter Geräusche, widerlicher Gerüche und eines erstaunlichen Bildes in die Wand quetschen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass meine Mutter um jeden Preis beschlossen hat, mich, ihr Kind, vor einer solchen Erfahrung und dem traurigen Klischee "in einer psychiatrischen Klinik behandelt zu werden" zu schützen..

Ja, und sie wollte mich nicht zu Antidepressiva hinzufügen, schließlich hätte es eine alternative Behandlung und einige Volksheilmittel gegen Depressionen geben sollen.

Meine Geschichte darüber, ob Volksheilmittel das Problem der Depression lösen können.

Depression Volksheilmittel

Der Hexendoktor sah uns wie ein guter Psychologe in die Augen, um zu verstehen, was wir hören wollen. In meinen Augen las sie Sarkasmus und Unglauben, also sprach sie direkt mit ihrer Mutter..

Während die Großmutter mit einem Ei "meinen Verderb auspumpte", versuchte meine Mutter, alles, was sie interessierte, aus erster Hand über Volksheilmittel zur Behandlung von Depressionen herauszufinden.

Wie sich herausstellte, findet der Kampf gegen Depressionen mit Volksmethoden hauptsächlich in der Kräutermedizin statt.

Die Großmutter sagte, dass es Kräuter und Medikamente gibt, die gegen Nervenkrankheiten, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Reizbarkeit, Neurosen und Stressabbau bei Stress helfen.

Wenn eine Person äußerlich alles in Ordnung ist, wie meine, aber in einem schmerzhaften schwarzen Loch, dann ist dies laut dem Heiler nichts weiter als Schaden.

Ich glaube nicht an Verderb und all diesen Unsinn, und meine Mutter stimmt mir vollkommen zu.

Die Menschen sind es gewohnt, Verantwortung abzulehnen, sie auf mythisch schlechte Menschen zu verlagern, die Schaden anrichten, und zu versuchen, das Unerklärliche auf mittelalterliche Weise zu erklären..

Mama hoffte, dass die Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln die Verwendung alter Rezepte beinhaltet, harmlose Analoga moderner Antidepressiva, aber sie war enttäuscht.

Im Allgemeinen half mir die Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln nicht, nach einem Monat fühlte ich mich schlechter.

Für mich war das nicht überraschend: Der Kampf gegen meine sich verschlechternde Depression mit Volksheilmitteln mit einem Ei und murmelnden Gebeten - es klingt sogar lächerlich. Meine Mutter tat mir leid und ich hielt mit aller Kraft an ihr fest.

Ich versteckte mich vor ihr, wie unerträglich schwer es für mich ist zu leben, mit welcher Freude ich über den Tod nachdenke und wie leid es mir tut, dass ich das Leben jetzt nicht verlassen kann...

Und meine Mutter suchte weiterhin nach einem Volksheilmittel gegen Depressionen für mich, das alle Informationsquellen beinhaltete, wo man zumindest etwas darüber bekommen konnte, wie man Depressionen mit alternativen Methoden behandelt.

Volksheilmittel gegen Depressionen in der modernen Welt

Also, Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln. Mama hat dieses Thema so gründlich studiert, dass sie wahrscheinlich eine wissenschaftliche Arbeit darüber schreiben könnte.

Zum Beispiel versuchte meine Mutter herauszufinden, wie Depressionen vor 100 bis 200 Jahren mit Volksheilmitteln behandelt wurden. Es stellte sich heraus - in keiner Weise, da es keine solche Krankheit gab.

Es stellte sich heraus, dass Depressionen eine junge Krankheit sind und erst vor relativ kurzer Zeit aufgetreten sind. Dann erschien mir diese Tatsache paradox.

Ja, das Leben eines modernen Menschen ist nicht einfach und Multitasking, es ist voller Gründe für Stress, aber können unsere Schwierigkeiten mit den Problemen unserer Vorfahren verglichen werden? Schließlich wird dich niemand für einen unbezahlten Kredit töten, und selbst vor 100 Jahren haben die Menschen buchstäblich um ihr physisches Überleben gekämpft, Hunger, Kriege und Epidemien erlebt.

Sicherlich hat mein Vorfahr vor 100 Jahren nicht darüber nachgedacht, wie man Depressionen mit Volksheilmitteln loswerden kann, sondern war froh, den kalten Winter zu überwintern, zu ernten und ein Stück Brot zu essen. Und ich, jung und gesund, sitze in meiner warmen und komfortablen Wohnung im achten Stock und kämpfe mit meinem einzigen Wunsch - aus dem Fenster zu springen.

Depression - Behandlung zu Hause

Was ist Depression??
Aus einem Gespräch mit einem Psychotherapeuten S. V. Timofeev

Depression oder Mutlosigkeit ist eine der sieben Todsünden, die im Brief von Johannes Chrysostomus beschrieben werden (Neid, Geiz, Unzucht, Völlerei, Stolz, Mutlosigkeit, Wut)..

Das beschleunigte Lebenstempo, mangelnde körperliche Anstrengung und hohe Arbeitsintensität verursachen bei Menschen ständige nervöse Spannungen. Wenn dieser Hintergrund externen Gründen wie Verlust von Angehörigen, Scheidung, chronischer Krankheit, ständigem Geldmangel, mangelndem Verständnis für Angehörige überlagert wird, verliert das Leben allmählich seine Bedeutung. Solch ein Mensch ist ständig in einem düsteren Zustand, alles fällt ihm aus den Händen, er wird apathisch, geistesabwesend, gereizt, beginnt über Selbstmord nachzudenken.

Depression (von Lat. Deprimo - "zerquetschen", "unterdrücken") - psychische Störung.

Das Hauptsymptom einer Depression ist schlechte Laune und verminderte oder Verlust der Fähigkeit, Vergnügen zu genießen (Anhedonie).

Zusätzliche Symptome einer Depression können ein vermindertes Selbstwertgefühl, unzureichende Schuldgefühle, Pessimismus, Konzentrationsstörungen, Schlaf- und Appetitstörungen sowie Selbstmordtendenzen sein..

Schwere Formen der Depression sind durch die sogenannte "depressive Triade" gekennzeichnet: verminderte Stimmung, geistige Behinderung und motorische Behinderung.

Depressionen können ein Symptom für bestimmte körperliche Erkrankungen und eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente und Behandlungen sein. Wenn die Ursache der Depression nicht offensichtlich ist und die depressive Störung ohne äußere Einflüsse auftritt, wird eine solche Depression als endogen bezeichnet.

Wie kann man Depressionen heilen? Wie Sie Depressionen auf eigene Faust loswerden - 10 Möglichkeiten.

Hier sind einige Tipps:

  1. Depression ist ein unbewusster Wunsch, Mitleid mit Ihnen zu haben, zu sympathisieren. Daher muss eine Person sprechen, in eine Weste weinen. Aber Depressionen sind ansteckend, sie können leicht übertragen werden und es besteht keine Notwendigkeit, Ihr Unglück auf die Schultern anderer Menschen zu verlagern. Es ist besser, einen professionellen Spezialisten zu kontaktieren. Sie sollten einen Besuch bei einem Psychotherapeuten nicht verzögern. Depressionen können zu Magengeschwüren, Neurodermitis und Bronchialgeschwüren führen.
  2. Neuorientierung, Wechsel von besorgniserregenden Problemen zu etwas anderem. Wenn Sie sich schlecht fühlen, Kraft finden und eine allgemeine Reinigung arrangieren, melden Sie sich für Floristen- oder Fremdsprachenkurse an. Setzen Sie sich nicht in die Wohnung, egal wie Sie es wollen, ziehen Sie sich heraus, gehen Sie durch die Stadt, gehen Sie in den Wald, zur Ausstellung, in den Zoo. Finden Sie sich eine interessante Aktivität. Machen Sie eine Pause von psychischen Wunden, damit die Gedanken in eine andere Richtung fließen.
  3. Worttherapie. Dieses Prinzip der Behandlung von Depressionen wird häufig von Ärzten angewendet. Jeder weiß, dass ein hartes Wort manchmal einen Menschen für eine lange Zeit verletzt, er macht sich Sorgen, wickelt sich auf. Ein freundliches Wort kann sowohl heilen als auch retten. Dies gilt für die Verwandten und Freunde, die den Patienten umgeben..
  4. Physische Aktivität. Unsere Vorfahren reagierten physisch auf jede Gefahr und Bedrohung. Bei einem modernen Menschen wird als Reaktion auf Stress auch Adrenalin produziert, aber es ist schwieriger für ihn, sich körperlich zu entladen. Sie werden den Chef nicht als Antwort auf seine Rufe schlagen. Organisieren Sie sich besser ein leichtes Joggen, trainieren Sie im Fitnessstudio oder im Stadion. Körperliche Aktivität lindert nervöse Spannungen und hilft, Depressionen zu überwinden.
  5. Humor ist ein wirksames Mittel gegen Depressionen. Nervenzellen werden im Moment des Lachens aktiviert. Der Körper produziert Schmerzmittel und Betäubungsmittel - Opiate und Endorphine. Mit ihrer Hilfe werden nervöse Spannungen gelöst, lebenswichtige Organe beginnen besser zu arbeiten und die Immunität wird gestärkt. Es ist ein Fall bekannt, in dem ein unheilbarer Patient mit einer Wirbelsäulenerkrankung vom Krankenhaus in ein Hotel zog, wo er ständig Comedy-Filme und humorvolle Programme sah und Anekdoten las. Allmählich kehrte die Mobilität zu ihm zurück. Nach einigen Jahren blieben keine Krankheitssymptome zurück.
  6. Negative Emotionen begrenzen. Verweigern Sie Kriminalnachrichten, Thriller und Diskussionen zu nationalen und religiösen Themen. Negative Emotionen dienen als starke Giftquelle und vergiften unseren Körper.
  7. Auf das Gute fokussieren. Erinnern Sie sich an angenehme Episoden in Ihrem Leben, suchen Sie nach den guten Seiten in dem, was Ihnen passiert ist. Hören Sie gute Musik, schauen Sie sich gute Programme und sogar "Seifen" -Serien an.
  8. Selbstvertrauen. Lassen Sie Ihr Motto lauten: "Wenn der andere es schafft, kann ich es auch." Mit dieser Technik können Sie große Fortschritte im Umgang mit Stress und Depressionen machen. Wenn Sie wirklich wollen, dann können Sie jedem Ansturm des Schicksals standhalten. Sie müssen sich nur die richtige Installation geben und sich auf den Sieg einstellen.
  9. Antidepressiva. Sie haben überwiegend Kontraindikationen. Sie sollten nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden. Andernfalls können Sie anstelle der Behandlung von Depressionen eine ganze Reihe anderer Krankheiten bekommen.
  10. Volksheilmittel gegen Depressionen. Sie sind viel milder als Antidepressiva und haben keine Nebenwirkungen. Baldrian, Mutterkraut, Weißdorn, Zitronenmelisse helfen bei der Heilung von Depressionen.

Wie man mit Depressionen umgeht - Video.

Hausmittel Rezepte zur Selbstbehandlung von Depressionen:

  1. Mischen Sie zu gleichen Teilen die Blätter der Dreiblattuhr, Pfefferminze, Baldrianwurzel. 1 Esslöffel. l. Sammlung, 1 Glas kochendes Wasser gießen, 30 Minuten einwirken lassen. Trinken Sie 1-2 Gläser am Abend oder 3 Mal am Tag für ein halbes Glas eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  2. Eine Mischung aus Hopfenzapfen und Baldrianwurzel - auf die gleiche Weise zubereitet und eingenommen.
  3. 4 TL.

Majoran 1 Tasse kochendes Wasser gießen, darauf bestehen. Nehmen Sie dreimal täglich 1/3 Tasse ein.

  • Bei erhöhter nervöser Erregbarkeit und Schlaflosigkeit 1 TL in einem Glas heißem Wasser auflösen. Honig, fügen Sie den Saft von 1/2 Zitrone. Trinken Sie dieses Getränk 3 Mal.
  • Lass dich nicht entmutigen.

    Wenn Sie sich selbst anstrengen, können Sie Depressionen loswerden! (Quelle: die Zeitung "Vestnik HLS" 2004, Nr. 1, S. 6,7,8,).

    Tee gegen Depressionen nach Evgeny Chazovs Rezept.

    Dieses Rezept hilft bei Depressionen.
    1 Teil Baldrianwurzel, 1 Teil Hopfenzapfen, 2 Teile Minze, 2 Teile Mutterkraut. 1 Esslöffel. l. brauen Sie die Mischung mit 1 Glas kochendem Wasser. Trinken Sie diesen Tee zur Behandlung von Depressionen 3-4 Wochen lang, dreimal täglich 1/3 Tasse oder morgens und abends 1/2 Tasse. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2005, Nr. 8 S.15. Aus einem Gespräch mit Dr. Chazov).

    Wie Depression Depression mit Kräutern loszuwerden - Effektive Rezepte.

      Wenn eine Person nichts tun möchte, einfach auf der Couch liegen und fernsehen, hilft dieser Tee bei der Bewältigung von Depressionen, die 2 Mal am Tag und 1 Glas pro Woche getrunken werden müssen..
      Nehmen Sie Wegerichblätter, Johanniskraut, Hagebutten - je 20 g, Mutterkraut und Thymian - je 10 g, Baldrianwurzel und Veronica-Kraut - je 5 g. Alles gut mischen und 1 EL brauen. l. Mit 2 Tassen kochendem Wasser mischen und 30 Minuten einwirken lassen. Trinken Sie morgens auf nüchternen Magen und abends 4 Stunden vor dem Schlafengehen.
      Diese Infusion hilft auch denen, die viel arbeiten und wenig Ruhe haben. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2013, Nr. 14 S.16).
    Behandeln Sie Depressionen selbst mit Johanniskraut.
    Eine 33-jährige Frau hatte während der Krankheit eines Kindes starken Stress. Ich konnte 3 Tage lang nicht sprechen, stotterte nur. Mit der Zeit beruhigte sie sich ein wenig, aber bald wurde es wieder schlimm: Mein Herz schlug heftig, es gab nicht genug Luft, meine Schläfen waren zusammengedrückt, fast bis ich das Bewusstsein verlor. Eine unverständliche Angst, Tränen, obsessive Gedanken erschienen. Die Frau konnte an nichts anderes denken als an ihre Krankheit, der geringste Schmerz erschreckte sie, hatte Angst vor dem Tod, konnte weder schlafen noch essen und verlor viel Gewicht. Die Ärzte verschrieben Antidepressiva, aber nach einer Medikamenteneinnahme kehrte die Krankheit zurück. Ich beschloss, keine Pillen mehr einzunehmen, sondern Depressionen mit Volksheilmitteln zu behandeln, weil ich glaubte, dass der Körper Ihnen sagen wird, was er zur Heilung braucht. Und die Patientin wollte immer Tee mit Johanniskraut, den sie in ihrer Kindheit trank. Eine Tante aus dem Dorf brachte ihr zwei große Besen mit Johanniskraut und einen Besen mit Minze. Sie trank rund um die Uhr Kräutertee mit Honig, die eingelegten Kräuter hielten nur einen Monat, dann kaufte sie ihn in der Apotheke. Von den Medikamenten nahm ich nur Mutterkraut Tinktur.

    Die Krankheit verschwand allmählich. Zuerst normalisierte sich der Schlaf wieder, dann hörten die Knochen auf zu schmerzen, die Wirbelsäule hörte auf zu schmerzen, die Kopfschmerzen hörten auf. Angst und obsessive Gedanken waren die letzten, die gingen. Johanniskraut hörte nicht auf zu trinken, sie trinkt immer noch die Infusion. (Quelle: Zeitung "Bulletin of Healthy Lifestyle" 2004, Nr. 5, S. 18).

    Der Geruch von Baldrian gegen Depressionen.
    Die Frau im Alter von 46 Jahren geriet in tiefe Verzweiflung, das Leben schien unnötig. Die Ärzte verschrieben viele Medikamente, aber die Besserung kam nur für eine Weile.

    Und sie haben es geschafft, Depressionen mit Volksheilmitteln auf Anraten alter Menschen zu heilen. Sie müssen eine Flasche Baldrian nehmen und atmen, bevor Sie ins Bett gehen, ein Nasenloch mit dem Finger kneifen und die andere Luft aus der Blase ansaugen. Atmen Sie also 10-15 Minuten lang das eine oder andere Nasenloch ein. Die Patientin atmete also 2 Monate lang, seitdem lebt sie in Harmonie mit sich. (Quelle: Zeitung "Bulletin of Healthy Lifestyle" 2004, Nr. 7, S. 27).

  • Behandlung von Depressionen mit Baldrian und Elecampane zu Hause.
    Nehmen Sie 50 g trockene Elecampanwurzel und 40 g Baldrianwurzel. Gießen Sie eine Mischung aus zerkleinerten Wurzeln mit 500 ml Wodka und lassen Sie sie 40 Tage lang an einem dunklen Ort. Nehmen Sie nachts 1 TL in 30 mg Wasser ein. Dieses Volksheilmittel hilft, Depressionen und Gefäßdystonien loszuwerden. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2003, Nr. 3, S. 26).
  • Aus Depressionen - Dimkovs Hut.
    Mit 1-1,5 kg kleinen Kartoffeln abspülen, reiben und 50-75 ml natürliche Rohmilch hinzufügen. Mischen Sie alles, drücken Sie es ein wenig heraus und legen Sie es auf einen dünnen Baumwollstoff mit einer Schicht von 1 cm. Drehen Sie dann den Stoff um und setzen Sie ihn auf Ihren Kopf (Sie können einen speziellen Hut nähen oder ein Stück Stoff anpassen). Setzen Sie eine Pelzmütze oder eine Wollmütze auf, die mit Fell umgedreht ist. Vor dem Schlafengehen 1-1,5 Stunden aufbewahren. Führen Sie jeden zweiten Tag Eingriffe durch, führen Sie mindestens 10 Eingriffe durch und dann - je nach Ihrem Wohlbefinden. Kopfschmerzen vergehen, Ängste lassen nach, die Stimmung verbessert sich. Lindert Stress, normalisiert die Herzfrequenz, lindert ursachenlose Melancholie und Neurosen. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2005 Nr. 25, 10.).
  • Rat des Arztes. Das morgendliche Joggen half bei Depressionen und Neurosen.
    Ich stand um 5 Uhr morgens auf und ging ins Stadion. Zuerst habe ich leichtes Joggen gemacht, dann bin ich 1 Kreis gelaufen (allmählich die Last erhöht, ich habe angefangen, 10 Runden zu laufen), dann - eine einfache Reihe von Übungen. Dann eine kühle Dusche zu Hause - und zur Arbeit. Mindestens 1 Jahr Unterricht. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2006 Nr. 1, 16.)
  • Behandlung von Depressionen nach S. P. Botkin.
    Trinken Sie 0,5 Tassen Milch pro Tag. Fügen Sie täglich 0,5 Tassen Milch hinzu und bringen Sie sie auf 8 Tassen pro Tag. Dann subtrahieren und zu den anfänglichen 0,5 Tassen zurückkehren. Fügen Sie 1 TL zu jedem 1 Glas Milch hinzu. guter Cognac. In diesem Fall ist ein Tagesschlaf von 1-1,5 Stunden erforderlich. + Volle Ruhe mit einem obligatorischen täglichen Spaziergang bei jedem Wetter für mindestens 1 Stunde. (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2007 Nr. 7, 24-25.)

    Psychiaterin Lebedeva E.O. Saisonale Depression.

    Anzeichen: schlechte Laune, motorische Lethargie, geistige Behinderung. Ständige Müdigkeit, Angstgefühle, Schuldgefühle.
    Der Grund ist Lichtmangel, Serotoninverlust. Die Gefahr des Selbstmordes. Behandlung mit Antidepressiva...

    Prävention von saisonalen Depressionen.

    1) Seien Sie so viel wie möglich im Freien.
    2) Trinken Sie Johanniskraut-Tee. Gießen Sie 2 TL. Mit 250 ml kochendem Wasser zum Kochen bringen. Trinken Sie 2-3 Tassen pro Tag.
    3) Trinken Sie eine Infusion von Johanniskraut. Gießen Sie 25 Gramm trockene Johanniskraut mit 250 ml kochendem Wasser und lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken. Nehmen Sie 1 EL. 4-6 mal am Tag nach den Mahlzeiten.

    (Quelle: Zeitung "Vestnik HLS" 2006 Nr. 6, 26-27.)

    Wie Sie selbst mit Depressionen umgehen können - Ratschläge von Dr. Lyubimova.

    Depressionen haben verschiedene Arten und hängen von der Art der Person ab. Wenn er von Kindheit an an Geduld gewöhnt ist, dann ist sein Schicksal depressive Apathie. Wenn eine Person eine aktive Person ist, dann beginnt sie Angst und Furcht zu empfinden, weil.

    kann Probleme nicht auf seine übliche aktive Weise lösen.
    Wenn Sie Depressionen rechtzeitig erkennen, können Sie sie schnell und schmerzlos beseitigen. Sobald Sie die ersten Symptome einer Depression spüren, sollten Sie sofort einen Psychotherapeuten kontaktieren, weil.

    Wenn eine Depression nicht behandelt wird, wird sie chronisch mit häufigen Exazerbationen, der Stoffwechsel ändert sich, die Person verliert das Interesse am Leben.

    Aber auch in diesem Stadium können Sie dem Patienten bei der Behandlung mit Antidepressiva helfen. Es ist jedoch besser, bereits im Anfangsstadium Maßnahmen zu ergreifen, um eine depressive Stimmung zu verhindern.

    Sie können Volksheilmittel verwenden, um Depressionen zu vermeiden..

    1. Aromatherapie hilft bei schlechter Laune. Tragen Sie 2 Tropfen Bergamottenöl auf ein Taschentuch auf und atmen Sie gelegentlich den Heilgeruch ein.
    2. Johanniskrauttee verbessert auch die Stimmung nach 10-14 Tagen Einnahme signifikant..
    3. Von nervöser Schwäche - wischen Sie sich morgens mit Salzwasser ab - 1 TL. für 1 Glas Wasser.
    4. Aus nervöser Erregung hilft Angst bei der Infusion des Sammelns von Kräutern: Johanniskraut, Hopfenzapfen, Baldrian. Hopfen kann durch Zitronenmelisse ersetzt werden.
    5. Angstgefühle können helfen, Basilikum-Tee zu besiegen.
    6. Zur Stärkung des Nervensystems - Infusion von Primelblättern und -wurzeln.
    7. Bei Schlaflosigkeit und nervösen Störungen - Pfefferminztee.

    Lerne deine Gedanken zu kontrollieren. Der Zustand des Glücks hängt nicht von der Umwelt ab, sondern von unserer Einstellung zur Umwelt. Nichts kann gut oder schlecht sein, alles hängt davon ab, wie eine Person die Dinge betrachtet. (Quelle: Zeitung "Bulletin of Healthy Lifestyle" 2004, Nr. 10 S.14).

    Stört Sie eines dieser Probleme??

    Lesen Sie, wie Sie es loswerden können:

    Ich habe nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?
    SUCHE VERWENDEN: