Erhabener Persönlichkeitstyp: Zeichen, Merkmale, psychologische Merkmale

Das Verhalten eines Menschen und seine Reaktionen auf verschiedene Ereignisse im Leben hängen von der Art des Nervensystems (Temperament) und den auffälligsten Persönlichkeitsmerkmalen (Akzentuierungen) ab. Die wissenschaftliche Gemeinschaft kennt seit der Antike die Existenz von sanguinen, cholerischen, phlegmatischen und melancholischen Menschen. Die Theorie der Akzentuierungen ist jedoch relativ jung. Die ersten Werke in dieser Richtung wurden in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts in Europa veröffentlicht, und in Russland wurden die Namen der Autoren des berühmten Fragebogens Leonhard und Shmishek erst 1983 bekannt. Aufgrund der auf dem neuen Ansatz basierenden Diagnose kann eine Person einer von 10 Arten von Akzentuierungen zugeordnet werden, von denen jede durch spezifische Reaktionen auf verschiedene Arten und Intensitäten von Belastungen gekennzeichnet ist. Dazu gehört der erhabene Typ, der bei etwa 15% der Weltbevölkerung ausgeprägt ist..

  • 1. Das Konzept der Erhöhung in der Psychologie
  • 2. Zeichen einer erhabenen Persönlichkeit
  • 3. Wie man die Art der Persönlichkeit bestimmt?
  • 4. In welchem ​​Alter hört die Erhöhung auf, die Norm zu sein?

Erhebung ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das sich in einer ungewöhnlich intensiven Reaktion auf Reize mit einer unverhältnismäßig hellen und starken Manifestation von Emotionen manifestiert. Dieses Verhalten kann episodisch sein, wenn eine Person beispielsweise vor Glück weint, wenn sie sich nach einer langen Trennung trifft. In diesem Fall handelt es sich um eine erhabene Reaktion, die sich aufgrund längerer Einschränkungen nach dem Warten, dem Fühlen von Angst und Furcht manifestierte..

In Fällen, in denen es für eine Person immer und überall charakteristisch ist, unglaublich gewalttätig auf Ereignisse zu reagieren, sprechen wir bereits von Akzentuierung - einem festen Charakterzug, der mit dem extremen Manifestationsgrad bestimmter Aspekte des emotionalen Lebens verbunden ist. Dieses Extrem, das zu einem Verhaltensmodell geworden ist, steht nicht in direktem Zusammenhang mit der Art des Nervensystems (Temperament), sondern kann nur schwach durch Bildung und Moral korrigiert werden.

Erhabene Persönlichkeiten machen unweigerlich auf sich aufmerksam. Sie sind immer in einem Strudel von Leidenschaften und starken Emotionen. Stimmungsschwankungen treten sofort auf, eine Person geht in Sekundenschnelle von einem Zustand ungezügelter Freude und Begeisterung zu tiefster Verzweiflung über und nimmt auf tragische Weise wahr, was passiert. Der Grund für solch einen emotionalen "Schwung" ist jede Kleinigkeit im Haushalt, die im Prisma der Wahrnehmung einer erhabenen Persönlichkeit ein gewichtiger Grund für Schluchzen oder Lachen ist.

Erhebung als festes Verhaltensmodell ist die Visitenkarte vieler Charaktere in Literatur und Kino.

Es gibt viele erhabene Persönlichkeiten unter romantischen Charakteren, die im Zusammenhang mit Liebeserfahrungen in einen Sturm von Emotionen geraten sind (Romeo aus "Romeo und Julia", Nikolai Rostov aus "Krieg und Frieden"). Wenn wir über Charaktere sprechen, die uns rechtzeitig näher stehen, dann sind dies Ruby Rose (TV-Star aus dem Film "The Fifth Element") und King Julian (Lemur aus dem Cartoon "Madagaskar")..

Die Manifestation dieser Art der Akzentuierung wird bei etwa 15% der Menschen beobachtet. Ihr Verhalten wird oft mit Anzeichen einer psychischen Störung verwechselt. Affektive Ausbrüche unkontrollierbarer Emotionen haben nichts mit psychiatrischen Diagnosen zu tun. Daher gelten hochkarätige Personen in Psychologie und Medizin als Menschen mit sicherer psychischer Gesundheit..

Neben plötzlichen Stimmungsschwankungen und ungewöhnlich lebhaften Emotionen zeichnet sich die erhabene Art der Akzentuierung durch folgende Merkmale aus:

  • laute Stimme;
  • ansteckendes Lachen;
  • freundliche Haltung gegenüber Menschen;
  • Offenheit und Leichtgläubigkeit;
  • Bereitschaft, zu helfen;
  • gute Natur;
  • Gesprächigkeit;
  • Sentimentalität.

Solche Menschen nehmen gerne an Massenaktionen und globalen Ereignissen teil, sie sind gerne mittendrin, aber sie streben nicht immer bewusst danach, im Rampenlicht zu stehen. Zuerst passiert es ihnen spontan - es ist schwer, solch bemerkenswerte Charaktere zu übersehen. Allmählich gewöhnen sie sich daran, an vorderster Front zu stehen, und nehmen gerne Anzeichen von Aufmerksamkeit von anderen entgegen. Sie scheuen die Manifestationen ihrer Gefühle überhaupt nicht und sind sehr anfällig für die Emotionen anderer Menschen - sowohl positive als auch negative..

Die Besitzer einer erhabenen Hervorhebung des Charakters selbst sind sehr verliebt, oft ärgerlich in Manifestationen ihrer Gleichgültigkeit, verursachen viel Lärm und Aufhebens. In ihren Gefühlen sind sie immer absolut aufrichtig und zeigen genau, was sie fühlen. Menschen vom erhabenen Typ lieben und schätzen Kommunikation, ihre unbändige Energie erfordert ständige Aktivität, Aktivität, und oft erweist sich der Prozess als viel aufregender als das Ergebnis. Wenn während der Arbeit die Emotionen ausgestorben sind und das Interesse an dem Fall verschwunden ist, wird eine erhabene Person aufgeben, was sie begonnen hat, und nicht wieder dorthin zurückkehren.

Diese einfältigen, gutmütigen Menschen machten sich niemals daran, jemanden mit Tränen zu manipulieren. Alle ihre gewalttätigen Gefühle kommen aus einem reinen Herzen, und die überwältigende Intensität von Freude und Traurigkeit ist ein psychologisches Merkmal, das sich im Laufe der Zeit glätten oder verstärken kann.

Im ersten Fall verschwindet die Erhebung allmählich und der Charakter der Person wird entweder harmonischer und reifer oder es treten Anzeichen einer anderen Betonung auf. Wenn der emotionale "Schwung" eine noch größere Reichweite gewinnt, werden wir über eine Störung sprechen, die an hysterische Psychose grenzt. Im Gegensatz zur Akzentuierung, die eine extreme Variante der Norm darstellt, erfordern psychotische Störungen eine obligatorische medizinische Intervention und eine angemessene Therapie..

Die Kenntnis der charakteristischen Merkmale des Verhaltens reicht nicht aus, um zu behaupten, dass eine Person eine Charakterakzentuierung in einem erhabenen Typ hat. Für ein genaues Ergebnis wird ein einfaches Diagnoseverfahren verwendet..

Die Bildung einer Persönlichkeit durch die Art der erhabenen Akzentuierung (wie auch durch jede andere) kann mit dem klassischen Diagnosewerkzeug - dem Schmishek-Fragebogen - bestimmt werden, der auf der Theorie des deutschen Psychiaters Karl Leonhard über Akzentuierungen basiert. Zunächst wurde in der psychiatrischen Praxis ein Test mit 88 Fragen zu verschiedenen Aspekten der Persönlichkeit einer Person durchgeführt, um zwischen wahren Störungen und Grenzzuständen zu unterscheiden. Später fand es breite Anwendung in der Arbeit von Psychologen mit disharmonischen Persönlichkeiten. In den späten 70ern. Der russische Psychiater E.A. Lichko aus dem 20. Jahrhundert schuf eine alternative diagnostische Option, die eine umfassende Beurteilung der Schwere aller möglichen Persönlichkeitsakzentuierungen ermöglicht. Durch die Interpretation der Ergebnisse erhalten Sie eine detaillierte Beschreibung der spezifischen Charaktereigenschaften, die jedem Typ eigen sind.

Oft zeigt die Diagnostik, dass eine Person, die formell Anzeichen eines erhabenen Charakters zeigt, eine ausgeprägte hysterische Betonung aufweist. Äußerlich manifestiert es sich sehr ähnlich - lebhafte Emotionen, lautes Verhalten, scharfe Stimmungsschwankungen. Aber im Gegensatz zum Erhabenen ahmt der Hysteroid Emotionen gekonnt nach und demonstriert sie, um andere zu manipulieren. In diesem Sinne ist eine genaue Diagnose der Akzentuierung sehr nützlich: Sie ermöglicht es Ihnen, die Täuschung aufzudecken und nicht mehr an die theatralischen Emotionen des Hysteroids zu glauben.

Menschen, die mit ihren emotionalen Ausbrüchen nach den Ergebnissen der Diagnostik dem erhabenen Typ ähneln, können als Vertreter des paranoiden (paranoiden) Persönlichkeitstyps identifiziert werden. Ihre hellen, feurigen Reden, ihre ständige Präsenz mitten im Geschehen und ihre Tendenz zu übermäßiger Gestikulation ähneln der Erhöhung. Aber alle Aktivitäten des Paranoiden sind immer mit imaginären oder realen Gefahren verbunden, die er mit aller Kraft zu beseitigen versucht.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die aus den Diagnoseergebnissen erhaltenen Maximalwerte auf der Skala der Erhöhung ein alarmierendes Signal sind - ein solches Verhaltensmodell ist unglaublich stark geworden, eine Person weiß nicht, wie sie ihre Emotionen kontrollieren soll, und versteht nicht immer die Unangemessenheit ihrer Intensität. Ein solcher Zustand kann grenzwertig sein, und nachdem wir eine gefährliche Grenze überschritten haben, werden wir über die Entwicklung einer psychischen Störung sprechen. Basierend auf den Ergebnissen der Diagnose wird ein guter Spezialist daher definitiv Empfehlungen geben, die helfen, das Verhalten zu korrigieren und extrem gewalttätige Manifestationen von Akzentuierungen auszugleichen..

Es ist nichts Schlimmes oder Gefährliches an der Erhöhung selbst. Ab einem bestimmten Alter ist dieses Verhalten eine Variante der Norm. Für Kinder im Vorschulalter von 3 bis 5 Jahren sind hemmungsloses Lachen, intensive Gestik und starke Trauer über Gründe, die für Erwachsene unbedeutend sind, charakteristisch. In diese Zeit gehören affektiv erhabene Reaktionen, wenn das Kind lacht oder weint, so dass es sich nicht aufhalten kann und buchstäblich an Emotionen erstickt. Während sich die emotional-willkürliche Sphäre entwickelt, lernt das Kind, seine Emotionen zu kontrollieren und ihre Intensität mit der Stärke des Reizes zu korrelieren.

Das nächste Stadium, in dem sich wieder erhabene Akzente deutlich manifestieren, ist die Adoleszenz. Vor dem Hintergrund einer hormonellen Explosion und Pubertät kann ein erwachsenes Kind ohne ersichtlichen Grund nicht mit Emotionen, Lachen und Weinen umgehen und kommt nicht immer mit sich selbst zurecht. Und wieder, wenn sich die Hormone wieder normalisieren und das Nervensystem reift, verschwindet die Erhebung des Jugendlichen..

Wenn das Nervensystem durch eine erhöhte Erregbarkeit gekennzeichnet ist, das soziale Umfeld oder andere Bedingungen die Stärkung des Nervensystems und der emotional-willkürlichen Sphäre verhinderten, wird bei Erwachsenen manchmal eine jugendliche Erhöhung beobachtet. Der Zustand emotionaler Instabilität kehrt bei Liebenden, jungen Eltern, in jedem Alter zurück. Erhebung wird oft zu einem integralen Bestandteil des Lebens von Menschen in kreativen Berufen - Künstlern, Dichtern, Musikern, Schriftstellern, Designern. Viele Meisterwerke der Kunst entstanden in einem Zustand emotionaler Leidenschaft. Diese Tatsache stimmt vollkommen mit der Tatsache überein, dass viele Genies psychologisch gesehen für immer Kinder bleiben und in der Lage sind, direkt und lebendig auf die Welt um sie herum zu reagieren.

Über Akzentuierung als festes Charaktermerkmal zu sprechen, ist nur in Situationen angebracht, in denen übermäßige und zu intensive Emotionen ein konstantes Merkmal des Verhaltens und der Reaktionen eines Erwachsenen sind..

Erhabene Akzentuierung nach Leonhard

Vertreter der affektiv-erhabenen oder einfach erhabenen Art der Akzentuierung sind durch ein ungewöhnlich breites Spektrum emotionaler Zustände gekennzeichnet, und oft ist ihre Reaktion auf einen bestimmten äußeren Reiz viel stärker als die anderer Arten.

Erhabener Typ: durchweg lebendige Emotionen

Andere Arten der Akzentuierung:

Machen Sie den Charakter-Akzentuierungstest und finden Sie heraus, welche Arten von Leonhard-Akzentuierungen bei Ihnen am stärksten ausgeprägt sind.

Solche Menschen können durch ein freudiges, aber nicht das bedeutendste Ereignis leicht in echte Ekstase geraten, und selbst ein wenig Traurigkeit kann sie in einen Zustand universeller Trauer führen. Alle ihre Gefühle werden klar und aufrichtig ausgedrückt. Interne Impressionierbarkeit, freudige oder traurige Erlebnisse werden auch extern ausgedrückt - in Worten, Handlungen, Emotionen.

Erhebung wird jedoch normalerweise durch subtile innere Motive motiviert. Eine Person dieser Art, unabhängig vom Geschlecht, ist normalerweise verliebt und versucht, die Anzahl ihrer Kontakte und die Anzahl der erlebten Emotionen zu erhöhen. Viele Menschen dieser Art lieben die Natur, den Sport, die Kunst und das Geschäft, in dem sie tätig sind. Unter ihnen sind viele Vertreter kreativer Berufe..

Die Menschen in der Umgebung werden bestochen mit der Fähigkeit, sich aufrichtig über die Erfolge anderer zu freuen, sowie mit hellem Einfühlungsvermögen und Mitgefühl für die Trauer anderer. Aber von hier kommen die abstoßenden Züge - übermäßige Angst um andere und um sich selbst, oft eine Tendenz zum Alarmismus. Einige Vertreter des erhabenen Typs machen aus einer Fliege gerne einen Elefanten. Sie sind auch durch häufige Stimmungsschwankungen gekennzeichnet, einige können Konflikte zeigen..

Erhabene Persönlichkeitsmerkmale und Empfehlungen zur Korrektur

Hallo, liebe Leser der Seite! Heute werden wir uns überlegen, was nach Leonhard einen erhabenen Persönlichkeitstyp ausmacht. Außerdem lernen wir seine Stärken und Schwächen kennen, um zu verstehen, worauf bei der Entwicklung geachtet werden sollte und worauf Sie sich umgekehrt verlassen können.

Hauptmerkmal

Diese Art von Temperament wird auch als affektiv bezeichnet, da eine Person am Rande des Glücks und der alles verzehrenden Angst zu balancieren scheint. Seine Stimmung schwankt ständig, und selbst unbedeutende Ereignisse können ihn in Verzweiflung und tiefe Traurigkeit und in ungezügelte Freude stürzen..

Er ist seinen engen Menschen sehr verbunden, widmet sich ihnen und teilt aufrichtig ihre Sorgen und angenehmen Momente..

Normalerweise liebt er Kunst, Sport und Musik. Im Allgemeinen nimmt Ihnen alles, was in Freude versinken kann, den Atem. Aus diesem Grund gibt es oft Fälle, in denen erhabene Individuen in Sekten fallen, übermäßig religiös werden, dh praktisch Fanatiker..

Die Schwierigkeit kommt mit dem Scheitern. Wenn es auf ihrem Weg Menschen oder Tiere gibt, die Hilfe brauchen, wird sie sich lange Sorgen machen, bis sie überzeugt ist, dass alles in Ordnung mit ihnen ist. Sie könnte sogar in Verzweiflung geraten und frustriert darüber sein, wie ungerecht und grausam die Welt ist..

Eine solche Reaktion auf einen Reiz wirkt sich natürlich äußerst negativ auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Aus diesem Grund haben Personen mit einer affektiv erhabenen Charakterakzentuierung normalerweise eine schlechte Gesundheit..

Ihr Nervensystem ist erschöpft, da sie fast jede Minute mit Stress umgehen. Der Körper hat keine Zeit, die für Emotionen, Stress und dann die anderen Organe und Systeme aufgewendeten Ressourcen wiederherzustellen..

Sie sind nicht ganz in der Lage, die Aufgaben des Lebens zu bewältigen, sie brauchen sogenannte Wächter, Menschen, die ihnen helfen und auch die Verantwortung für etwas teilen.

Ressourcen und Einschränkungen

Die Profis sind, dass solche Leute leicht zu jubeln und sich zu erfreuen sind, selbst wenn sie noch vor einer Minute düsterer saßen als eine Wolke.

Dies vereinfacht das Leben erheblich, da sie sonst in Depressionen "fallen" und in Traurigkeit wie in einem Sumpf versinken würden, aus dem es fast unmöglich ist, herauszukommen.

Normalerweise reden sie viel und laut und machen auf sich aufmerksam. Sie lieben Tiere und werden von jedem Lebewesen auf dem Planeten berührt, das sich auf ihrem Weg getroffen hat.

Sie sind freundlich, altruistisch, aber es gibt Menschen in ihrem Leben, die sie von ganzem Herzen aufrichtig hassen. Sie sind praktisch nicht in der Lage, einen anderen zu beleidigen, können aber gleichzeitig übermäßige Grausamkeit gegenüber dem Feind zeigen.

Zum Beispiel werden sie einfach gleichgültig vorbeikommen, selbst wenn er um Hilfe bittet. Während ein Fremder, der in schwierige Lebensumstände geraten ist, den letzten geben kann.

Professionelle Aktivität

Erhabene Persönlichkeiten sind ziemlich künstlerisch, deshalb erzielen sie Erfolg in kreativen Berufen. Zum Beispiel machen sie großartige Schauspieler, Musiker, Künstler, Designer, Dichter und so weiter..

Sie ziehen Menschen mit ihrer Reaktionsfähigkeit, Aufrichtigkeit und Originalität sozusagen mit einer subtilen mentalen Organisation an. Schließlich ist es viel interessanter, Zeit mit einer Person zu verbringen, die leicht zu begeistern ist, als mit jemandem, den Sie überhaupt nicht verstehen, wie man sich verhält. Nicht wahr?

Sie haben auch einen großartigen Geschmack, anscheinend eine Leidenschaft für alles Schöne. Erst jetzt sind sie in der Lage, Dinge wegzuwerfen, ohne sie zu beenden, nur weil etwas anderes sie mehr weggetragen hat, oder weil sie Enttäuschung erfahren haben und jetzt nicht den Sinn sehen, weiterzumachen.

Das Team versucht Konflikte zu vermeiden, zumindest provozieren sie sie nicht. Sie können Unhöflichkeit nicht ertragen, deshalb bleiben sie nicht lange dort, wo autoritäre und harte Führer sind.

Sie brauchen Raum zur Selbstdarstellung, keine klaren Grenzen, über die sie auf keinen Fall hinausgehen können. Nur wenn sie Freiheit und Akzeptanz spüren, können sie Großes tun. In der Tat finden sich unter erhabenen Persönlichkeiten oft Genies und einfach begabte Menschen..

Wenn die Stimmung gut ist, funktioniert es unermüdlich wie eine Biene. Aber wenn Sie sich auch nur ein wenig aufregen, kann sich eine solche Person nicht mehr auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren. Alles wird ihm aus den Händen fallen, und im Allgemeinen wird es ihm nicht gelingen.

Aus diesem Grund leidet ein Unternehmen, wenn es sein Anführer und Eigentümer ist. Geschäfte und Verhandlungen auf der Grundlage der Stimmung abzuschließen, ist nicht der beste Weg, um Erfolg zu haben.

Manchmal sind Rationalität und ein emotionsloser Geschäftsansatz wichtig. Was für ihn leider ein unerreichbares Charaktermerkmal ist.

Beziehung

Wie bereits erwähnt, ist diese Betonung zu empfindlich, weshalb Partner normalerweise keine Zeit haben, sich in Beziehungen zu langweilen..

Solche Leute sind verliebt, leidenschaftlich und romantisch. Um sich zu entspannen und Frieden zu erfahren, wird die Zufriedenheit im Kontakt mit ihnen durch häufige Stimmungsschwankungen behindert. Was unmöglich vorherzusagen und darüber hinaus irgendwie zu halten oder zu kontrollieren ist.

Aber lebhafte, aufrichtige Gefühle, die sich an den Geliebten richten, ermöglichen es uns, die Augen vor all den oben genannten Mängeln zu verschließen..

Diejenigen, denen es so an Aufmerksamkeit und Fürsorge mangelt, laute Liebeserklärungen. Wer eine dramatische Beziehung, heftige Streitereien und Versöhnung sucht, ist der affektiv-erhabene Typ ideal.

Wenn der Partner beschließt, die Beziehung zu beenden, kann er ärgerlich sein. Zu glauben, dass er alles an seinen Platz zurückbringen und sich wieder in sich selbst verlieben kann. Dies erfordert nur viel Aufwand..

Im Allgemeinen ist nicht jeder in der Lage, häufigen Stimmungsschwankungen standzuhalten, weshalb erhabene Menschen vor allem im Alter meist einsam sind..

Die Pubertät ist schwierig, da Mädchen und Jungen in diesem Alter unter unerwiderter Liebe leiden.

Sie können sich sogar weigern zu essen und verlieren ihren Appetit inmitten von Sorgen. Sie weinen nachts im Kissen und wollen mit niemandem kommunizieren. Sie reagieren scharf auf Versuche, sie zu unterstützen.

Empfehlungen

  • Übe Meditation, um zu lernen, wie du Frieden und Ruhe erreichst. Ihr Nervensystem muss zumindest manchmal ruhig sein. Andernfalls besteht ein hohes Risiko, an einer psychischen Störung zu erkranken. Am häufigsten treten Phobien auf, die viele Schwierigkeiten und Probleme in den Alltag bringen. Und Schlaflosigkeit aufgrund starker Gefühle ist auch äußerst gesundheitsschädlich..
  • Versuchen Sie zu vermeiden, mit autoritären, diktatorischen Menschen in Verbindung zu treten. Angesichts Ihrer Impressionabilität und Verwundbarkeit nützen solche Kontakte überhaupt nichts.
  • Lernen Sie, sich in Situationen aufzuhalten, in denen Sie das Gefühl haben, die Kontrolle über sich selbst zu verlieren. Eher über ihre Gefühle. Verwenden Sie die in diesem Artikel beschriebenen Atemtechniken, um sich zu beruhigen. Und wenn Angst, Sorge oder sogar übermäßige Freude auftauchen, atmen Sie auf Kosten ein und aus. Und wenn Sie den Staat stabilisieren, treffen Sie Entscheidungen, um keine Fehler aufgrund von Impulsivität zu machen.

Fertigstellung

Und das ist alles für heute, liebe Leser! Abonnieren Sie Site-Updates, um Informationen zu jeder vorhandenen Art der Charakterakzentuierung zu erhalten, sowohl nach Leonhard als auch nach Lichko. Sie können beispielsweise mit dem erregbaren Typ beginnen.

Pass auf dich auf und sei glücklich!

Das Material wurde von einer Psychologin, Gestalttherapeutin, Zhuravina Alina, vorbereitet

Erhabener Persönlichkeitstyp: Merkmale, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Teile mit deinen Freunden

  1. Charakteristisch
  2. Symptome und Diagnose
  3. Ursachen des Auftretens
  4. Umsetzung im Beruf
  5. Beziehung zu anderen Psychotypen
  6. Behandlung

Emotionen sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens eines Menschen. Menschen freuen sich über bestimmte Ereignisse, sind aus bestimmten Gründen traurig, lachen, weinen, werden wütend, und all dies ist eine Manifestation spezieller Mechanismen in der Psyche, die für die Hebung und Rezession verantwortlich sind.

Es kommt jedoch vor, dass Emotionen in einer bestimmten Kategorie von Menschen so stark und lebendig sind, dass dies als Abweichung von der Norm angesehen wird und in der Psychologie als Erhebung oder affektiv-erhabenes Verhalten bezeichnet wird. Was bedeutet dieses Konzept??

Charakteristisch

Erhebung ist eine Manifestation intensiver Reaktionen auf den einen oder anderen äußeren Reiz. Die Psyche dieser Art von Persönlichkeit befindet sich in einem äußerst aufgeregten Zustand, und der Grund für eine solche spirituelle Erhebung ist normalerweise unverhältnismäßig für die heftige Reaktion darauf.

Es versteht sich, dass es üblich ist, dass jeder Mensch seine Gefühle lebhaft ausdrückt, zum Beispiel im Zusammenhang mit einem wichtigen Ereignis vor Glück zu weinen. Dieses Verhalten tritt jedoch sporadisch auf..

Wenn eine gewalttätige Reaktion Teil der Persönlichkeit wird, dh ein festes Verhaltensmodell, ein Charakterzug, der mit einem lebendigen Ausdruck von Emotionen verbunden ist, dann sprechen wir von Akzentuierung. Dieses Extrem wurde erstmals vom deutschen Psychiater Karl Leonhard gesehen. Er beschrieb die Bedeutung des Konzepts der Erhöhung und nannte es "das Temperament der Angst und des Glücks"..

Eine Person mit einer solchen Betonung kann sich leidenschaftlich über etwas freuen und nach einer Sekunde nach tödlicher Sehnsucht, und eine scharfe Stimmungsänderung kann nur durch Tee verursacht werden, der auf seine Hose verschüttet wird, oder durch schlechte Nachrichten im Fernsehen. Dies bedeutet, dass ein erhabener Persönlichkeitstyp von Freude zu Trauer (und umgekehrt) eine extrem geringe emotionale Distanz aufweist, sodass Stimmungsänderungen in scharfen Sprüngen auftreten. Mit anderen Worten, dies ist eine Art Kult von Emotionen..

Symptome und Diagnose

Interessanterweise haben etwa fünfzehn Prozent aller Menschen diese Betonung. Darüber hinaus ist ein Mann mit dieser Art von Temperament viel seltener anzutreffen als eine Frau. Dies ist logisch, da eine Frau tatsächlich dazu neigt, starke Emotionen stärker zu manifestieren..

Anzeichen oder Symptome, die das Verhalten einer erhabenen Person von den anderen unterscheiden:

  • Das Hauptmerkmal sind scharfe emotionale Sprünge von Freude zu Traurigkeit und umgekehrt. Eine solche Person weint immer über einen berührenden Film oder ein Buch..
  • Der erhabene Persönlichkeitstyp spricht normalerweise viel und laut, lacht ansteckend..
  • Oft macht er Tiere an und wird aufrichtig berührt, wenn er sie ansieht und die zärtlichsten Gefühle für sie empfindet..
  • Solch ein Mensch ist freundlich zu anderen, er ist immer bereit zu helfen, die Probleme anderer Menschen berühren ihn bis ins Mark, er hat einen starken altruistischen Anfang.
  • Gleichzeitig gibt es Menschen, denen ein solcher Psychotyp extreme Abneigung und sogar Hass entgegenbringt..
  • Negative Merkmale sind eine Tendenz zur Übertreibung, unvernünftige Panik und Dramatisierung einer bestimmten Situation, hohe Angst.
  • Diese Kategorie von Menschen verliebt sich in der Regel oft und zeigt deutlich ihre Gefühle. Erhabene Persönlichkeiten sind echte Romantiker, ihre Gefühle sind aufrichtig, aber ihre Manifestation kann oft ärgerlich und sogar unangemessen sein.
  • Der emotionale Zustand dieser Menschen spiegelt sich in körperlichem Wohlbefinden, Appetit, Schlaf und Arbeitsfähigkeit wider. In einer depressiven Stimmung können sie nicht arbeiten, sie können den Job, den sie auf halbem Weg begonnen haben, kündigen, ohne mehr darauf zurückzukommen. Zum Beispiel kann ein Mädchen mit einer ähnlichen Betonung, das sich in einen Mann verliebt, die ganze Nacht an Schlaflosigkeit leiden und kaum essen.
  • Die Fähigkeit, sich selbst und andere wahrzunehmen, hängt auch von der Disposition des Geistes ab. Ein und dieselbe Person mag nett und angenehm erscheinen, und in einer Minute wird sie bereits langweilig und abstoßend sein. Gleiches gilt für Erinnerungen. Manchmal sehen erhabene Persönlichkeiten die Vergangenheit in leuchtenden Farben, und manchmal erinnern sie sich nur an ihre Fehler und Fehler. Sie sprechen über die Zukunft, manchmal düster, manchmal freudig.
  • Solche Menschen neigen dazu, an dem einen oder anderen Massenereignis teilzunehmen, manchmal stehen sie sogar im Vordergrund, während sie absichtlich nicht versuchen, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen.
  • Es ist erwähnenswert, dass diese Persönlichkeitstypen ihre übermäßige Emotionalität niemals dazu verwenden, andere Menschen zu manipulieren. Wenn dies Tränen sind, dann sind sie nicht dazu da, sich selbst einen Nutzen zu verschaffen. Dies ist eine aufrichtige Manifestation von Emotionen.
  • Im Allgemeinen sind solche Menschen immer freundlich und sehr an ihre Familie und Freunde gebunden..

Selbst wenn eine Person ähnliche Zeichen hat, ist es unmöglich, eine genaue Schlussfolgerung über ihre Erhöhung daraus zu ziehen. Für die korrekteste Diagnose gibt es laut Shmishek einen speziellen Fragebogen, der auf den theoretischen Positionen des Psychiaters Karl Leonhard basiert. Dies ist eine Art Test, bei dem es ungefähr hundert Fragen gibt, die einsilbige Antworten mit "Ja" und "Nein" vorschlagen. Die endgültige Zahl zeigt die Art der Akzentuierung und wird nicht unbedingt erhöht. Dieser Test besteht für Kinder und Erwachsene..

Wenn eine Person aufgrund einer Diagnose die maximale Anzahl erhält, ist dies ein alarmierendes Zeichen, das auf eine Unfähigkeit hinweist, ihre Emotionen zu kontrollieren..

Das heißt, ein solches Verhalten ist in dieser Person fest verankert, und vielleicht erkennt sie sein Problem nicht einmal. Basierend auf den Testergebnissen können Experten Empfehlungen zur Anpassung der Intensität des Ausdrucks von Emotionen geben.

Ursachen des Auftretens

Erhebung ist kein schlechter oder gefährlicher Zustand. Es wird sogar als die Norm in der Kindheit angesehen. Es gibt kein solches Kind, das mit zwei oder vier Jahren nicht laut weinen oder seinen Eltern echte Wutanfälle bereiten würde. Gleichzeitig ist für kleine Kinder eine übertrieben freudige Stimmung mit hemmungslosem Lachen und intensiver Gestik charakteristisch..

Jugendliche neigen auch zu erhöhtem Verhalten aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper. Es ist schwierig für sie, ihre Emotionen zu kontrollieren, ihre Stimmung ist instabil, sie werden Maximalisten und erkennen den goldenen Mittelwert im Ausdruck von Gefühlen nicht.

Die folgenden Stadien der Manifestation von Akzentuierungen können auch im Erwachsenenalter auftreten, beispielsweise bei einer verliebten Person oder einem jungen Elternteil, wenn externe Reize einen starken Einfluss auf den emotionalen Hintergrund haben. Die Fähigkeit, Ihre Erregbarkeit zu kontrollieren, wird als Reife bezeichnet. Aber Menschen können ewige Kinder bleiben, was bereits von Erhebung als integraler Charakterzug spricht. Faktoren, die zu seiner starken Stärkung der menschlichen Psyche beitragen:

  • Die Erhöhung ergibt sich größtenteils aus einer genetischen Veranlagung. Ein Elternteil mit einem akzentuierten Charakterzug gibt es eher an sein Kind weiter..
  • Neben der Vererbung bildet diese Art von Persönlichkeit auch die falsche Erziehung (z. B. übermäßiges Sorgerecht oder umgekehrt mangelnde Aufmerksamkeit der Eltern)..
  • Der Grund kann ein falsches Selbstwertgefühl sein (es kann zu hoch sein oder umgekehrt unterschätzt werden, was als Minderwertigkeitskomplex angesehen wird)..
  • Eine Person wird erhöht, weil es unmöglich ist, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen (dies gilt für die zwischenmenschliche Kommunikation, den Aufbau von Beziehungen, das Gefühl der Sicherheit usw.)..
  • Manchen Menschen mit Akzentuierungen fehlt einfach das Konzept moralischer und kultureller Normen..
  • Ein weiterer Grund ist das Vorhandensein privater Konfliktsituationen bei Jugendlichen mit Gleichaltrigen. Ein ähnliches Problem kann eine Akzentuierung bilden und diese auf das Erwachsenenalter "übertragen".
  • Wenn Sie von Kindheit an häufig auf das Wohlbefinden und die eine oder andere chronische Krankheit achten, können Sie später auch Besitzer eines erhabenen Temperaments werden.
  • Die Erhöhung hängt von professionellen Faktoren ab. Zum Beispiel sind Ärzte, das Militär und Vertreter der kreativen Berufe anfälliger für lebhafte Emotionen..

Umsetzung im Beruf

Menschen mit Erhebung bevorzugen oft kreative Berufe. Nicht umsonst haben viele Vertreter der literarischen oder künstlerischen Sphäre auch im Erwachsenenalter ihren kindlichen Charakter nicht verloren. Einige Genies galten aufgrund ihrer Stimmungsschwankungen und ihres volatilen emotionalen Hintergrunds als "große Kinder". Viele Gemälde wurden in einem Zustand der Leidenschaft gemalt. Gleiches gilt für die Schaffung von Kunstwerken..

So haben erhabene Menschen oft künstlerisches oder schriftstellerisches Talent..

Sie versuchen, sich im kreativen Bereich zu verwirklichen, weil ihnen nicht der gute Geschmack und die Sensibilität fehlen. Solche Menschen produzieren sehr berührende Werke und tiefe Bilder. Der Handlungsweg ist ein weiterer Bereich für eine Person mit Akzentuierungen. Dort wird vor allem die Fähigkeit geschätzt, Emotionen lebendig auszudrücken. Diese Persönlichkeitstypen können gut in Filmen oder im Theater auftreten, da ihre Auswirkungen auf den Betrachter durch Erfahrungen kolossal sind..

Neben kreativen Berufen wählen Menschen mit Akzenten die Arbeit von Pädagogen. Ihr Mitgefühl und ihre Freundlichkeit helfen dabei, einen Ansatz für jedes kleine Kind zu finden. Aber nicht jeder Mensch mit einem solchen Temperament kann in einem kreativen Beruf verwirklicht werden (ohne Talent). Dann hilft ein Job, zum Beispiel ein Urlaubsorganisator, Emotionen auszulösen..

Beziehung zu anderen Psychotypen

Erhabene Menschen haben am häufigsten Probleme, mit der Gesellschaft zu interagieren. Es ist besonders schwer für enge Leute. Wenn jemand in der Familie ein ähnliches Temperament hat, ähnelt das Leben mit einer solchen Person einem Ort neben einem schlafenden Vulkan. Es ist unmöglich vorherzusagen, welche emotionalen Auswirkungen diese oder jene Situation auf ein erhabenes Familienmitglied haben wird..

Die Gesellschaft versucht eher, solche Menschen zu meiden, daher:

  • häufige Konfliktsituationen treten auf;
  • Eine Person mit einer solchen Betonung bei der Arbeit erhält keine wichtigen Aufgaben, normalerweise nimmt sie keine hohen Positionen ein und es ist schwierig für sie, die Karriereleiter hinaufzusteigen.
  • Eine Person mit einem solchen Temperament hat normalerweise auch keine engen Freunde wegen Misstrauen, weil es schwierig ist, einer Person mit einem so explosiven und unvorhersehbaren emotionalen Hintergrund zu vertrauen.

Meistens bewältigen diese Personen, die die Obhut von Eltern und anderen Verwandten verlassen, die Aufgaben des Lebens selbst bei alltäglichen Problemen nicht. Einige dieser Menschen trinken einfach zu viel oder befinden sich sogar ohne Dach über dem Kopf. Normalerweise sind diese Psychotypen einsam. Unter berühmten Schauspielern und anderen kreativen Persönlichkeiten gibt es viele Beispiele mit einem ähnlichen Schicksal. Viele von ihnen starben trotz ihres Talents und ihrer Popularität arm und allein..

Einige erhabene Persönlichkeitstypen betrachten ihr Verhalten möglicherweise als völlig natürlich und normal während des gesamten Lebens..

Wenn Sie das Problem jedoch rechtzeitig verstehen und erkennen, können Sie mithilfe bestimmter Techniken Ihren Charakter in gewissem Maße einschränken und den emotionalen Hintergrund stabilisieren.

Behandlung

Die Behandlung einer solchen Akzentuierung basiert auf der Korrektur eines verbesserten Charakterzuges, der eine Person daran hindert, in der Gesellschaft zu interagieren. Sie können das Temperament nicht vollständig ändern, aber Sie können negative Manifestationen loswerden. Dafür gibt es spezielle Techniken, um an sich selbst zu arbeiten. Das machen Psychologen. Der Behandlungsverlauf hängt von der Schwere der Akzentuierung ab und kann drei Monate oder sogar Jahre betragen.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?.

  • Individuelles Gespräch. Der Psychologe spricht ausführlich über die Stärken und Schwächen des Charakters eines erhabenen Persönlichkeitstyps, gibt Ratschläge zur Verringerung der Bedeutung der Ereignisse und bietet Möglichkeiten, auf bestimmte Situationen zu reagieren.
  • Gruppentraining. Im Gegensatz zu einem Einzelgespräch, bei dem der Psychologe mehrere Personen mit ähnlicher Betonung rekrutiert, wird das Problem massiv diskutiert. Diese Technik umfasst auch psychologisches Training, bei dem der Psychologe klare Anweisungen zum richtigen Verhaltensmodell in einer bestimmten Situation gibt.
  • Mit der Familie chatten. Diese Methode zielt darauf ab, die Konflikte einer erhabenen Person mit Familienmitgliedern zu lösen und das allgemeine familiäre Umfeld zu verbessern. In der Regel werden solche Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt..
  • Psychodrama. Gruppentechnik, bei der ein Psychologe fiktive Situationen schafft und Menschen mit Akzentuierungen hilft, den richtigen Ausweg zu finden.

Im nächsten Video erfahren Sie, wie Sie lernen, mit Ihren Emotionen umzugehen..

Was bedeutet eine erhabene Person?

Erhebung ist ein Zustand der Begeisterung und emotionalen Erregung, begleitet von gesteigerter geistiger Aktivität, die oft in Inspiration oder Tagträumen zum Ausdruck kommt. Erhabener Persönlichkeitstyp kann ohne Übertreibung hysterisch, neurotisch, sinnlich genannt werden. Die Bedeutung des Wortes deutet auf Nervosität, heißes Temperament und Erregbarkeit eines Individuums hin, das zur Erhöhung neigt.

Diese Naturen neigen dazu, leidenschaftlich, alles verzehrend und bedingungslos zu lieben, was sie oft zur Einsamkeit verurteilt. Sie ergeben sich emotional ihrem Partner und erwarten eine angemessene Reaktion. In ihrer Abwesenheit sind sie von der Auserwählten enttäuscht. Der Initiator einer Unterbrechung der Beziehungen kann eine erhabene Person (ohne einen Gegenimpuls der Leidenschaft zu erhalten) oder sein Partner sein, der des Ausdrucks und des übermäßigen Ausdrucks von Gefühlen müde ist.

  1. Definition in der Psychologie
  2. Merkmale des Verhaltens
  3. Zeichen einer erhabenen Persönlichkeit
  4. Auswirkungen auf die Gesundheit
  5. Beziehungen zu anderen Persönlichkeitstypen

Definition in der Psychologie

Der erhabene Typ wird bei der Klassifizierung von Zeichenakzentuierungen berücksichtigt. Akzente sind Grenzvarianten der Verhaltensnorm, die sich in der Stärkung individueller Charaktereigenschaften manifestieren. Akzentuierungen, die innerhalb der klinischen Norm liegen, provozieren die Anfälligkeit des Individuums für individuelle psychogene Einflüsse. Dies bedeutet, dass bestimmte Merkmale des Charakters eines Individuums unter ungünstigen Bedingungen in einen pathologischen Zustand übergehen können..

Der Begriff Akzentuierung wurde erstmals vom deutschen Psychiater Karl Leonhard (Karl Leonhard) verwendet. Laut dem Arzt gehören 50% der Weltbevölkerung dem akzentuierten Persönlichkeitstyp an (von denen 15% zur Erhöhung neigen), die verbleibende Hälfte dem Standardtyp.

In seiner Klassifikation hob Leonhard den affektiv-erhabenen Typ hervor und beschrieb ein solches Individuum als äußerst inspiriert, erlebte ständig erhöhte Gefühle und hob Emotionen in den Rang vorrangiger Aspekte des Lebens. Eine erhabene Person ist eine Person, die heftig Gefühle ausdrückt, was eine langfristige Kommunikation mit ihr ermüdend macht.

Solche Menschen, die beharrlich ihre Gefühle ausdrücken, verfolgen buchstäblich einen Partner und verlassen ihn keine Minute. Sie brauchen einen Gesprächspartner, der zuhört und ihre Ausrufe, Freuden und Gefühle teilt. Nicht jeder Patient kann dem emotionalen Ansturm standhalten, daher endet die Beziehung normalerweise schnell. Eine Person, die zur Erhöhung neigt, wird mit Enttäuschung und einer zerbrochenen Illusion des Glücks allein gelassen.

Expansiv, affektiv, erhaben - Wörter sind Synonyme, die eine emotionale Person beschreiben, was je nach Kontext das Überwiegen von Ungestüm, Aggressivität, Ungebremstheit, Inbrunst und Leidenschaft in der allgemeinen Struktur des Charakters bedeuten kann. In der medizinischen (psychiatrischen) Praxis werden die Begriffe verwendet, um gute Laune und starke motorische Wiederbelebung zu beschreiben..

Merkmale des Verhaltens

Eine erhabene Person stellt emotionale Erfahrungen an die erste Stelle, die sich im Verhalten widerspiegeln. Jeder Mensch, der auf die Situation reagiert, erlebt Emotionen. Die gewaltsame Manifestation von Gefühlen, die einem Zustand positiver Affekte nahe kommt, provoziert die Aktivität mentaler Prozesse.

Ständiger Aufenthalt in einem aufgeregten Zustand wirkt sich negativ auf die geistige Aktivität aus, führt zu Nervenzusammenbrüchen, Wutanfällen und Depressionen. Affektivität, Erhebung, Exzentrizität sind in gewissem Maße Synonyme, die die Art und Weise des Verhaltens bestimmen, in der jedes Ereignis von einem Individuum mit einer angemessenen Menge starker Gefühle wahrgenommen wird.

Je nach Situation können sie enthusiastische, freudige, aggressive Farbtöne annehmen, die mit Noten von Irritation, Leidenschaft und Verzweiflung verdünnt sind. Der erhabene Typ ist mit extremer Inkontinenz verbunden, der Manifestation positiver, fröhlicher oder passiv-hoffnungsloser, dekadenter Stimmungen. Wichtige Persönlichkeitsmerkmale:

  • Heftig, aktiv, unaufhörlich gestikuliert und jedes Wort mit charakteristischen, illustrativen Bewegungen begleitet.
  • Erzeugt eine kontinuierliche Tirade von Wörtern und Ausdrücken, die häufig von einem Thema zum anderen springen.
  • Benimmt sich lebhaft, laut, reagiert auf die Situation mit der Fähigkeit, sich selbst aufzugeben und alle sensorischen Potenziale zu mobilisieren.

Seine klangvolle Stimme klingt laut, intensive Gesten ziehen unwillkürlich die Aufmerksamkeit auf sich und zwingen Sie, sich auf die Betrachtung des Themas zu konzentrieren. Der Zustand ist typisch für Frauen und Künstler. Eine erhabene Frau ist eine Person, die in Bezug auf kleinere Ereignisse und Details maßlose und ungezügelte Begeisterung zeigt. Oft verhalten sich diese Damen kurzerhand und überschätzen ihre Verdienste - externe Daten, Talente, Chancen.

Zeichen einer erhabenen Persönlichkeit

Sie sind zu offen, öffnen ihre Seele für einen zufälligen Passanten, bewundern ein obdachloses Kätzchen oder einen Rosenstrauch, der an der Straße wächst. Sie zeigen grenzenlose Freude, wenn sie versehentlich vertraute Menschen auf der Straße treffen. Der Zustand der Flucht und des Glücks kann jedoch schnell zu Verzweiflung und Verzweiflung führen, wenn die Pläne anderer plötzlich nicht die Wahrnehmung der stürmischen Gefühle beinhalten, die auf sie ausgegossen werden..

Stimmungsschwankungen (von Freude zu Unterdrückung) bestätigen die Instabilität der Psyche. Eine erhabene Person ist eine Person, für die der geringste Misserfolg zu einer großen Tragödie werden kann. Solche Menschen lieben aufrichtig kreative Aktivitäten, bewundern Kunstwerke und Naturlandschaften..

Die Emotionen, die ein Individuum im Moment des Höhepunkts über ein Ereignis oder ein Objekt erfährt, umarmen ihn vollständig und überschatten den Geist und alle anderen Gefühle. Das Verlangen nach dem Schönen führt zu einem guten Geschmack. Sie können leicht den wahren Wert eines Kunstwerks, einer Garderobe oder eines Schmucks bestimmen. Diese Fähigkeit trägt zum Erfolg in Berufen wie Schmuck, Peer Review für Antiquitäten und Kunstgeschichte bei.

Ein erhabener Mensch nimmt die Welt anders wahr als die meisten Menschen. In ihren Augen wirkt jedes Ereignis oder jeder Umstand übertrieben, größer und bedeutender. In einigen Minuten erstrahlt die Welt um uns herum in einem anderen Moment in bunten, leuchtenden Farben - sie erscheint in Schwarz ohne eine einzige Hoffnung auf Wohlbefinden. Sie überlegen sich die Details des Gesamtbildes, verschärfen den Inhalt und die Bedeutung und machen es ausdrucksvoller.

Unbezwingbare Vorstellungskraft hilft solchen Menschen in kreativen Berufen. Dank ihrer entwickelten Vorstellungskraft und ihres beträchtlichen kreativen Potenzials erreichen sie Anerkennung im Bereich der bildenden und theatralischen Kunst, Literatur und des Kinos. Sie sind herausragende Maler, Schriftsteller, Schauspieler, Designer, Dekorateure und Veranstalter. Zeichen dieses Persönlichkeitstyps:

  1. Die Verwendung von blumigen Wendungen, hellen Beinamen, beredten Ausdrücken in der Sprache.
  2. Eine Vorliebe für detaillierte, detaillierte Beschreibungen von Ereignissen, auch unbedeutende (in eine Bäckerei gehen, einen Brief erhalten).
  3. Die Tendenz zur Panik ohne ersichtlichen Grund.
  4. Fähigkeit zum Mitgefühl, Manifestation von Altruismus und Aufrichtigkeit in Beziehungen.
  5. Gesprächigkeit, Kichern - sie demonstrieren überall rednerische Fähigkeiten, sie sind ansteckend, lachen aufrichtig.
  6. Verliebtheit, Geselligkeit - schnell Freunde finden, oberflächlich Freunde finden, ebenso schnell Freundschaften brechen. In der Liebe sind sie stark verbunden und bereit, sich für einen Partner selbst zu opfern.
  7. Sicherheitslücke, Impressionabilität. Sie können durch einen unbedeutenden Satz beleidigt sein, der an seine Bedeutung gedacht hat.

Typische Eigenschaften wie Besessenheit, Ungestümheit, Unmittelbarkeit, körperliche und emotionale Aktivität können das Persönlichkeitsmerkmal ergänzen. Sie verhalten sich wie Kinder, die keine Ablehnung akzeptieren und sich wirklich über Kleinigkeiten freuen..

Erhebung ist oft mit einem hohen Selbstwertgefühl verbunden. Menschen dieser Art neigen dazu, ihre Manieren und ihren Geschmack als einwandfrei zu betrachten. Dann behandeln sie andere mit leichter Verachtung und glauben, dass sie nicht klug genug und gebildet sind, keinen Sinn für Stil und Schönheit haben..

Beispiele sind die populären literarischen Figuren Katerina Verkhovtseva (Die Brüder Karamasow, F. Dostojewski), die Hauptfiguren von W. Shakespeares Tragödie Romeo und Julia, Mortimer (Mary Stuart, F. Schiller), Nikolai und Natascha Rostow in ihrer Jugend ("Krieg und Frieden", L. Tolstoi).

Es ist interessant, dass sich mit zunehmendem Alter die Erhöhung von Nikolai und Natasha Rostovs in Pragmatismus verwandelte. Sie wurden ruhig und besonnen. Die Schlussfolgerung bietet sich an: Erhebung als Charakterzug ist für fast jeden in bestimmten Momenten des Lebens charakteristisch..

Auswirkungen auf die Gesundheit

Erhabene Persönlichkeiten zeichnen sich durch Charaktereigenschaften wie erhöhte Angst und Nervosität aus. Meistens befinden sie sich in einem Zustand extremer emotionaler Erregung (oft negativ gefärbt), was zur Entwicklung von psychischen Störungen führt. Sie leiden oft unter Appetitlosigkeit und Schlafstörungen..

Aufgrund der erhöhten nervösen Erregbarkeit bilden sich in ihnen psychosomatische Reaktionen, die sich in einer Störung des Herzrhythmus, schnellem Atmen, verstärktem Schwitzen, Hyperämie (Rötung) der Gesichtshaut und anderen pathologischen Reaktionen des autonomen Nervensystems äußern.

Beziehungen zu anderen Persönlichkeitstypen

Ein solcher Mensch, der seine Gefühle offen demonstriert, ist sehr anfällig für die Einschätzung anderer, was ihn je nach Pol (positiv, negativ) in Ekstase oder im Gegenteil in Depression stürzen kann. Emotionale Labilität, plötzliche Stimmungsschwankungen sind wichtige Verhaltensmerkmale dieser Art von Menschen, die die Kommunikation mit anderen prägen.

Meistens sind sie kontaktfreudig und lernen sich schnell kennen. Später haben sie Probleme, wenn die Kommunikation länger, tiefer und vertrauensvoller wird. Sie setzen einen Partner, Freund oder Kollegen einem unaufhörlichen emotionalen Druck aus, der sowohl physisch als auch psychisch schnell verheerend ist. Oft werden erhabene Menschen von Verwandten betreut, die versuchen, ihr Leben zu organisieren und sie vor übermäßigen Sorgen zu schützen..

Überall sind erhabene Persönlichkeiten anzutreffen, die sich durch erhöhte emotionale Erregbarkeit und Inkontinenz auszeichnen, häufiger aufrichtiges Einfühlungsvermögen und Interesse an den Problemen anderer Menschen zeigen.

Erhabener Persönlichkeitstyp: Charaktereigenschaften, Verhaltensmerkmale, Unterschiede zu anderen Typen

Vertreter des erhabenen Persönlichkeitstyps zeichnen sich durch eine hohe Wachstumsrate der mentalen Reaktionen, die Intensität ihres Verlaufs aus. Eine Person freut sich schnell über glückliche Ereignisse und wird aufgrund von Fehlern entmutigt. Seine Handlungen sind durch Altruismus und höhere moralische Werte motiviert; Er kann selbst von einer kleinen traurigen Tatsache äußerst beeindruckt sein. Die Leidenschaft für Kunst, Natur und Religion kann bis ins Mark erhöht werden.

  • 1 Allgemeine Merkmale der Akzentuierung
    • 1.1 Einfluss von Emotionen auf das Leben
    • 1.2 Grundlegende Charaktereigenschaften
    • 1.3 Empathie-Tendenz
    • 1.4 Erhabener Typ und Gesellschaft
    • 1.5 Umsetzung im Beruf
  • 2 Unterschiede zum hysterischen und paranoiden Typ

Erhebung wird als ein äußerst aufgeregter Zustand der Psyche verstanden, der von einer enthusiastischen Stimmung begleitet wird. Es gibt möglicherweise keinen bestimmten Grund, sich an einer Person eines erhabenen Typs zu erfreuen. Der deutsche Psychiater Karl Leonhard, der als erster verschiedene Arten der Charakterakzentuierung identifizierte, nannte diese Art "Angst- und Glückstemperament"..

In der Literatur finden Sie einen anderen Namen für diese Betonung - affektiv-erhaben (der Begriff "Affekt" bedeutet eine starke, aber kurzfristige emotionale Erfahrung). Ein erhabener Mensch zieht unweigerlich die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf sich, da er ständig in einem Zustand starker Emotionen ist.

Die Stimmung einer solchen Person ändert sich sofort. Jetzt ist er ein paar Minuten später von ungezügelter Freude überwältigt - tiefe Melancholie. Der Grund kann ein unbedeutendes alltägliches Ereignis sein, das in der Wahrnehmung einer erhabenen Persönlichkeit groteske Züge annimmt.

Die Veränderung des emotionalen Hintergrunds ist nicht nur durch Frequenz und Schärfe gekennzeichnet, sondern auch durch eine erhebliche Erfahrungstiefe. Ihr körperliches Wohlbefinden, ihr Schlaf, ihr Appetit und ihre Arbeitsfähigkeit hängen von der Stimmung einer erhabenen Persönlichkeit ab. Mit ihrer Stimmung ändert sich auch ihre Einstellung zu ihrer Zukunft: Sie wird manchmal als Regenbogen angesehen, dann als düster und traurig. Die Vergangenheit wird auf ähnliche Weise wahrgenommen: Es scheint sich um eine Reihe von Fehlern zu handeln, dann um eine Kette angenehmer Erinnerungen. Die gleichen Leute scheinen nett und nett zu sein, aber gleichzeitig langweilig und unattraktiv..

Diese Akzentuierung tritt bei etwa 15% der Gesamtbevölkerung auf. Oft wird das Verhalten solcher Menschen mit Anzeichen von psychischen Störungen verwechselt. Aber ihre emotionalen Schwankungen haben nichts mit psychischen Erkrankungen zu tun. Dieser Typ ist eine der Varianten der Norm.

Eine erhabene Persönlichkeit hat die folgenden Eigenschaften:

  • Geselligkeit, Freundlichkeit;
  • Verliebtheit;
  • Altruismus, Hilfsbereitschaft;
  • Romantik, Sentimentalität;
  • starke Zuneigung zu geliebten Menschen;
  • Fähigkeit zum Mitgefühl.

Negative Merkmale sind normalerweise eine Tendenz zur Panik und Dramatisierung von Ereignissen, ein hohes Maß an Angst und Stimmungsschwankungen. Eine vollwertige Kommunikation mit hochkarätigen Persönlichkeiten ist daher oft nur möglich, wenn sie ihre Gefühle beruhigen. Der Hauptratschlag von Psychologen zu Erhöhungen besteht darin, intern zu versuchen, die Bedeutung des Geschehens zu verringern.

Eine der Stärken dieser Menschen ist Mitgefühl. Eine Katze mit einer gebrochenen Pfote oder einer Beschreibung eines traurigen Ereignisses in der Zeitung kann eine erhabene Person in einen Zustand der Verzweiflung führen. Sie erlebt das Problem eines Freundes akuter als das Opfer selbst. In einem Anfall von Emotionen ist der Erhabene bereit für wahre Taten der Selbstaufopferung.

Dies wird oft von anderen für egoistische Zwecke verwendet. Menschen mit dieser Betonung müssen daher lesbar sein und lernen, die Motive anderer richtig einzuschätzen..

Eine solche Person steht gerne im Zentrum von Großveranstaltungen, um an gesellschaftlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Aber er wird nicht absichtlich versuchen, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Dies passiert ihm unfreiwillig - mit solchen Emotionen ist es schwierig, im Schatten zu bleiben. Allmählich kann eine erhabene Person an vorderster Front stehen und Komplimente mit Freude annehmen. Sie wird sich nicht für die Manifestationen ihrer sinnlichen Natur schämen. Eine erhabene Persönlichkeit reagiert äußerst empfindlich auf die emotionalen Erfahrungen anderer - sowohl positiver als auch negativer.

Eine Person mit dieser Betonung genießt Kommunikation. Seine Energie spritzt über den Rand und oft wird der Prozess der Aktivität für ihn wichtiger als das Endergebnis. Wenn sich herausstellt, dass das Interesse an dem Fall verschwunden ist, wird eine solche Person nicht zögern, das zu verlassen, was sie begonnen hat, und wird nicht zu diesem Projekt zurückkehren..

Oft bemühen sich erhabene Menschen, sich in Bereichen wie Kunst, Theater, Religion zu verwirklichen. Diese Wahl ist nicht ohne Grund: Erhebungen zeichnen sich durch exzellenten Geschmack und hohe Empfindlichkeit aus..

Oft erreichen sie Höhen in der Kreativität - hauptsächlich aus dem Grund, dass der endgültige Wert eines Kunstwerks durch den Grad der emotionalen Auswirkung bestimmt wird, die es auf eine Person haben kann. Für erhabene Menschen, die selbst zu tiefen Erfahrungen fähig sind, sind kreative Arbeiten sehr berührend.

Es gibt viele Akteure unter solchen Menschen, da die Erzeugung von Emotionen für sie ein natürlicher Zustand ist - Sie müssen sich nur selbst beibringen, den richtigen Vektor für Gefühle festzulegen. Erhebung wird nach Leonhard konstruktiv, wenn sie durch Willensqualitäten ergänzt wird. In einer solchen Kombination wird eine erhabene Person leidenschaftlich: Glück und Verzweiflung manifestieren sich in Handlungen und nicht in abstrakten Erfahrungen (was für Vertreter dieser Art mit einem schwachen Willen charakteristisch ist)..

Oft hat eine Person, die äußerlich alle Eigenschaften der Erhebung demonstriert, tatsächlich eine hysterische Betonung. Im Aussehen sind diese beiden Typen sehr ähnlich: Beide zeichnen sich durch lebhafte Emotionen und Gefühle aus, einen scharfen Übergang von einer enthusiastischen Stimmung zu Traurigkeit. Aber im Gegensatz zu den Vertretern des erhabenen Typs sind die Emotionen des Hysteroids unaufrichtig. Er ahmt sie mit der Fähigkeit eines Theaterschauspielers nach und versucht, andere zu manipulieren, und der Erhabene ist wirklich den Gefühlen ausgeliefert.

Oft erweisen sich diejenigen Menschen, die in ihren emotionalen Ausbrüchen den Erhabenen ähnlich sind, in Wirklichkeit als Vertreter des paranoiden Typs. Lebendig, voller Sprachgefühle, eine Tendenz zu übermäßiger Gestik und im Zentrum der Ereignisse zu sein, macht Paranoid ähnlich wie Erhabenheit. Aber es gibt einen wesentlichen Unterschied: Das Verhalten eines Paranoiden zielt immer darauf ab, eine imaginäre oder reale Gefahr zu bekämpfen, die er um jeden Preis zu beseitigen versucht.

Erhabene Persönlichkeitsmerkmale und Empfehlungen zur Korrektur

Erhebung - was ist das??

Erhebung wird als ein Zustand extremer emotionaler Erregung verstanden, der an unnatürliche Begeisterung grenzt..

Oft zeigt eine Person dieses Verhalten ohne ersichtlichen Grund.

Er wird sehr gesprächig und lebhaft, seine Stimme klingt laut und laut und Mimik und Gesten sind in ihrer Intensität auffällig..

Die Einstellung zur umgebenden Realität in solchen Momenten ist äußerst positiv. Am häufigsten ist Erhebung charakteristisch für Frauen und kreative Individuen..

Professionelle Aktivität

Sie sind großartige Arbeiter, nur unter der Bedingung, dass sie nicht an enge Zeitrahmen gebunden sind und schnelle Ergebnisse verlangen. Kann mühsame und eintönige Arbeiten ausführen, die nicht jeder ausführen wird, und alle Details und Nuancen sorgfältig prüfen.

Verantwortlich und exekutiv. Sie können sich sicherlich auf Distyms verlassen. Wenn sie sich bereit erklären, ein Problem zu lösen, werden sie es nicht mitten auf dem Weg aufgeben. Und sie halten ihre Worte.

Der häufige Verkehr mit anderen Menschen führt zu Spannungen und Stress, was sich äußerst negativ auf ihr Wohlbefinden und ihre Produktivität auswirkt. Daher ist es besser, einen Beruf zu wählen, der nicht mit Kommunikation und verantwortungsvollen Entscheidungen zusammenhängt..

Dieser Psychotyp hat einen hoch entwickelten Sinn für Gerechtigkeit. Er wird nicht stehlen, das Unternehmen und die Mitarbeiter einer Gefahr aussetzen und die Grenzen verletzen, die auch hinter den Kulissen festgelegt wurden..

Er nimmt eine Führungsposition ein und wird von Untergebenen anerkannt, die sich auf seine Gewissenhaftigkeit und sein Taktgefühl verlassen können.

Im Falle eines Misserfolgs neigt er dazu, sich selbst die Schuld zu geben, obwohl er einige Ereignisse überhaupt nicht beeinflussen konnte.

Situationen höherer Gewalt können zu einem Nervenzusammenbruch führen, da er Schwierigkeiten nicht bewältigen kann und schnell die optimalen Wege zur Lösung von Problemen findet.

Daher denkt er in einem Moment des Stresses nicht darüber nach, was er tun soll, um Fehler zu korrigieren, sondern gibt sich vollständig dem Prozess der Selbstkennzeichnung hin..

Erhöhung in der Psychologie

In der Psychologie wird Erhebung als negatives Persönlichkeitsmerkmal angesehen, das sich ohne nennenswerten Grund in übermäßiger Zurückhaltung und erhöhter Erregung äußert..

Eine Person mit einem ähnlichen Temperament kann durch positive Kleinigkeiten sofort zu einem Zustand des Glücks gelangen, aber ebenso schnell aufgrund kleinerer Probleme in starke Verzweiflung versinken.

Solche Individuen neigen dazu, viel zu phantasieren und ständig in träumerische Reflexionen einzutauchen..

Erhabener Persönlichkeitstyp

Erhabene Merkmale einer Person weisen nicht immer auf das Vorhandensein von Akzentuierung oder psychischen Störungen hin.

Dieses Verhalten ist oft ein Charakterzug. Diese Art von Persönlichkeit hat ihre eigenen Vor- und Nachteile..

Vorteile und Nachteile

Zu den positiven Merkmalen gehören allgemeiner Goodwill, Positivität und Sanftmut. Es gibt Liebe für Kinder und Tiere. Sowohl die erste als auch die zweite verursachen grenzenlose Emotionen.

Einzelpersonen freuen sich auch über die Kommunikation mit Menschen, die sie mögen, über die Betrachtung von Kunstwerken und über andere positive Momente im Leben..

Erhabene Persönlichkeiten haben ein hoch entwickeltes altruistisches Prinzip. Sie nehmen sich die Probleme anderer zu Herzen und versuchen immer, alle mögliche Hilfe zu leisten..

Aufgrund der subtilen mentalen Organisation sind solche Menschen der Familie und ihren Angehörigen sehr verbunden..

Ein positives Merkmal erhabener Persönlichkeiten ist die Liebe zu Massenereignissen, feierlichen Ereignissen. Sie nehmen oft aktiv an ihnen teil und heben sich von der Masse ab..

Solche Personen sind oft mit künstlerischen Fähigkeiten und anderen kreativen Talenten ausgestattet, die sie erfolgreich in beruflichen Aktivitäten oder im Alltag umsetzen..

Im künstlerischen Umfeld ist die Zahl der Menschen, die zu übermäßig aufgeregtem und demonstrativem Verhalten neigen, sehr hoch. Dies liegt an ihrer flexiblen Psyche, ohne die eine ständige Reinkarnation auf der Bühne nicht möglich wäre..

Es sollte beachtet werden, dass diese Personen absolut aufrichtig Gefühle zeigen. Sie werden niemals Bewunderung vortäuschen, um das Mitgefühl oder den Ruf einer Person nach Manipulation zu gewinnen. Alle äußeren Manifestationen spiegeln reale innere Erfahrungen wider.

Die negativen Momente der Erhebung können auf scharfe Stimmungssprünge zurückgeführt werden, die zu Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit anderen führen.

Die Gesprächspartner verstehen möglicherweise nicht, warum der Gegner plötzlich in einen Zustand der Euphorie gerät und nach einem Moment bereits völlig verzweifelt ist.

Außerdem spricht die Person oft viel, lädt andere mit unnötigen Informationen oder lacht ständig laut. Er neigt zur Übertreibung, gerät leicht in Panik und hat aus unbedeutenden Gründen starke Angstzustände..

In Liebesbeziehungen verhalten sich auch Erhabene auf besondere Weise..

Sie sind launisch und verliebt. Sie haben aufrichtige, romantische Gefühle für den Gegenstand ihrer Anbetung..

Aber ihre Aufmerksamkeit und Sorgfalt sind oft unnötig aufdringlich und unangemessen. Sie zeigen oft Gefühle in der Öffentlichkeit, was geschlossenere Partner irritiert..

Die körperliche Verfassung solcher Menschen hängt direkt von den Emotionen ab, die sie derzeit erleben. Die Qualität von Schlaf, Appetit und Arbeitsfähigkeit hängt direkt von der Stimmung ab.

In einer depressiven Stimmung hören sie nachts auf zu schlafen, verlieren das Interesse an Essen und entziehen sich völlig ihren Pflichten..

Zum Beispiel kann die Trennung von einem Liebhaber ein erhabenes Mädchen in einen so apathischen Zustand führen, dass es unter Schlaflosigkeit leidet und seinen Appetit völlig verliert..

Die Wahrnehmung der umgebenden Realität, Vergangenheit und Zukunft sowie anderer Menschen hängt ebenfalls vollständig vom emotionalen Zustand ab..

In einer traurigen Stimmung kann sich ein erhabener Mensch an äußerst negative Momente aus seiner Vergangenheit erinnern, und die Zukunft wird düster und hoffnungslos erscheinen..

Sobald sich seine Stimmung in eine positive Richtung ändert, werden die Gedanken über dieselben Ereignisse völlig entgegengesetzt..

Menschen, die vor einer Minute unangenehm erschienen, werden nur positive Emotionen hervorrufen..

Merkmale bei Männern und Frauen

Aufgrund der natürlichen Eigenschaften der Psyche beim stärkeren und schwächeren Geschlecht manifestiert sich die Erhebung in unterschiedlichem Maße.

Damen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • Tendenz, Ereignisse übermäßig zu dramatisieren;
  • Agitation;
  • Tränenfluss;
  • Hysterie;
  • lautes Lachen;
  • reiche Gesichtsausdrücke;
  • Verliebtheit.

Sie können einen erhabenen Mann an folgenden Zeichen erkennen:

  • Romantik;
  • Verletzlichkeit;
  • übermäßige Wichtigkeit;
  • unangemessener Ausdruck von Emotionen;
  • Tendenz zur Übertreibung;
  • hohes Maß an Angst.

Empfehlungen

  • Übe Meditation, um zu lernen, wie du Frieden und Ruhe erreichst. Ihr Nervensystem muss zumindest manchmal ruhig sein. Andernfalls besteht ein hohes Risiko, an einer psychischen Störung zu erkranken. Am häufigsten treten Phobien auf, die viele Schwierigkeiten und Probleme in den Alltag bringen. Und Schlaflosigkeit aufgrund starker Gefühle ist auch äußerst gesundheitsschädlich..
  • Versuchen Sie zu vermeiden, mit autoritären, diktatorischen Menschen in Verbindung zu treten. Angesichts Ihrer Impressionabilität und Verwundbarkeit nützen solche Kontakte überhaupt nichts.
  • Lernen Sie, sich in Situationen aufzuhalten, in denen Sie das Gefühl haben, die Kontrolle über sich selbst zu verlieren. Eher über ihre Gefühle. Verwenden Sie die in diesem Artikel beschriebenen Atemtechniken, um sich zu beruhigen. Und wenn Angst, Sorge oder sogar übermäßige Freude auftauchen, atmen Sie auf Kosten ein und aus. Und wenn Sie den Staat stabilisieren, treffen Sie Entscheidungen, um keine Fehler aufgrund von Impulsivität zu machen.

Die Gründe

Die Hauptgründe, warum Erhebung auftritt:

  1. Genetische Veranlagung. Oft wird ein ähnliches Merkmal der Psyche von Eltern mit einer Akzentuierung des Charakters auf ihre Kinder übertragen..
  2. Falsche Erziehung. Dies kann sowohl in einem übermäßigen Schutz als auch in einem völligen Mangel an Aufmerksamkeit seitens der Eltern zum Ausdruck kommen. Im ersten Fall gewöhnt sich das Kind daran, dass Erwachsene sich jeder Laune hingeben und immer zur Rettung kommen. Es wird die Meinung gebildet, dass jeder um ihn herum alle Wünsche erfüllen sollte. Wenn ein Mensch im Erwachsenenalter mit einer harten Realität konfrontiert wird, beginnt er zu protestieren, indem er aus irgendeinem Grund gewalttätige Gefühle zeigt..
    Wenn es in der Kindheit an elterlicher Fürsorge mangelte, erklärt sich demonstratives Verhalten durch den Wunsch, die Aufmerksamkeit anderer zu erregen und ihre Zustimmung zu erhalten.
  3. Geringes oder hohes Selbstwertgefühl. Übermäßiges Selbstvertrauen führt zu einer Überschätzung der eigenen Fähigkeiten und zu voreingenommenen Anforderungen an die Menschen. Ein Minderwertigkeitskomplex drückt sich im Gegenteil in Pessimismus, Tränenfluss und Aufmerksamkeitsbedürfnis aus..
  4. Unerfüllte Bedürfnisse. Erhabene Gefühle sind oft das Ergebnis von Misserfolgen in zwischenmenschlichen Beziehungen, Liebesenttäuschungen und beruflichen Misserfolgen.

Normalerweise treten die Hauptzeichen der Erhebung in der Kindheit auf..

Eine unreife Psyche ist sehr anfällig für äußere Einflüsse. Probleme bei der Kommunikation mit Gleichaltrigen oder schwierige familiäre Beziehungen können zu einem starken Anreiz für das Auftreten emotionaler Probleme werden.

Akzentuierung manifestiert sich häufig in kritischen Lebensabschnitten eines Erwachsenen, wenn äußere Umstände einen starken Einfluss auf die Psyche haben..

Solche Perioden umfassen einen Liebeszustand, eine Unterbrechung der Beziehung, die Geburt eines Kindes. Ein adäquater reifer Mensch entwickelt bestimmte Selbstregulationsmechanismen, die ihm helfen, übermäßige Emotionalität zu bekämpfen und sich in bestimmten Grenzen zu halten.

Einige Personen haben diese Fähigkeit jedoch nicht. Infolgedessen führen ihre Unreife und Anfälligkeit zur Festigung der Erhebung als Charakterzug..

Charaktereigenschaften

Wie bereits erwähnt, konzentrieren sich Dysthyme mehr auf das Negative. Sie schaffen es, sich aufzuregen und traurig zu sein, selbst wenn glückliche Ereignisse in ihrem Leben eintreten..

Zumindest bemerken sie nur, was stört. Das Glück geht an ihnen vorbei wie auf der Durchreise, ohne in Erinnerungen zu verweilen.

Sie unterscheiden sich in langsamem Denken und Reaktionen auf verschiedene Reize. Bevor sie etwas sagen, machen sie eine lange Pause, sammeln ihre Gedanken und denken über jedes Wort nach. Sie nehmen nicht aktiv an Gesprächen teil, sondern hören meistens still zu und fügen gelegentlich Bemerkungen und Kommentare ein.

Ein dysthymisches Kind ist leicht zu identifizieren, es ist normalerweise unsicher, schüchtern und ängstlich. Er wird selten mit lautem Lachen spielen gesehen..

Normalerweise konzentriert er sich auf die Montage von Konstrukteuren, Mosaiken und weigert sich, an Wettbewerben und anderen Gruppentreffen teilzunehmen..

Er bevorzugt Einsamkeit, ist also ruhiger und sicherer und hat die Möglichkeit, über einige traurige Seiten des Lebens nachzudenken, während niemand durch Gespräche ablenkt.

Muss ich mich anpassen und wie?

Oft ist ein ähnliches Merkmal der Psyche eine Variante der Norm, ein Charakterzug.

Selbst mit dem übermäßigen ungezügelten Verhalten eines Menschen zeigt er nicht die Merkmale von psychischen Störungen.

In diesem Fall reicht es aus, zu versuchen, Selbstkontrollfähigkeiten zu entwickeln und zu lernen, wie man mit seiner eigenen Stimmung umgeht..

Dies wird dazu beitragen, die auffälligsten Manifestationen der Akzentuierung zu korrigieren, die sich negativ auf die Kommunikation mit anderen und den allgemeinen Zustand des Einzelnen selbst auswirken..

Wenn es übermäßig ausgeprägte Merkmale eines erhöhten Temperaments gibt, sprechen Experten über eine mögliche Psychopathie.

In einer solchen Situation kommt es häufig zu Stimmungsschwankungen von Verzweiflung zu Euphorie, es kommt zu einer erhöhten Intensität von Erfahrungen. Solche Personen brauchen Hilfe von außen..

Normalerweise helfen Psychotherapie, Beruhigungsmittel und Änderungen des Lebensstils, das Verhalten zu korrigieren. In besonders schweren Fällen werden Medikamente verschrieben, die helfen, den Zustand des Patienten zu normalisieren.

Normosthenischer Körperbau

Das Normostenic besitzt eine proportionale Muskelfigur und das Muskelgewebe wird von Natur aus entwickelt. Für diese Menschen ist es leicht, eine Sportfigur zu erreichen. Ihr Stoffwechsel ist ebenfalls schnell, aber bei einem sitzenden Lebensstil wird Fett abgelagert. Sie müssen mehr Eiweißnahrungsmittel als Fett- und Kohlenhydratnahrungsmittel essen. In diesem Fall werden sie nicht besser..

Normosteniker sind von Natur aus ziemlich stolz und streben danach, in allem führend zu werden. Sie haben keine Angst vor Gefahren, sie finden in einer schwierigen Situation schnell eine Lösung. Viele von ihnen sind aggressiv und hart, in der Gesellschaft verhalten sie sich hemmungslos und laut. Sie sind normalerweise voller Emotionen, sie sind schlagfertig und witzig.